Panda Lux kuscheln in Wolfsburg – Szene38
10. Februar 2020
Konzert-Tipps

Panda Lux kuscheln in Wolfsburg

Die skurrile Schweizer Indie-Pop-Band schwitzt im Sauna-Klub des Hallenbad Wolfsburg im Rahmen ihrer „Fun Fun Fun“-Tour

Im Bett mit Panda Lux: Die vier Schweizer Jungs spielen kuschelig-groovenden Indie-Pop. Foto Remy Otto

Die Bandgeschichte von Panda Lux soll (der Legende nach) zwischen Bandgründung und der Veröffentlichung des Debüt-Albums („Versailles) schlappe zehn Jahre gedauert haben. Keine Hektik also. Hier sind Langsamkeit, Lässigkeit und Lakonie Programm.

Echte Tiere, Kuscheltiere und Menschen in Tierkostümen

Ihre EP trägt den Titel „Zoo“. In den Videos zu den Songs „Bar Franca“ und „Beuteltier“ spielen echte Tiere, Kuscheltiere und Menschen in Tierkostümen eine Rolle. Fünf Liebeserklärungen an die Experimentierfreude im Pop. Fünf melodische Songs die zeigen, dass Gitarrenmusik sich auch in der orientalischen und elektronischen Musik bedienen kann. Allesamt kluge Beobachtungen aus dem alltäglichen Menschen-Streichel-Zoo. Liebe, Herzschmerz und die ganze Gefühlspalette, die dazu gehört wird von ihnen locker und modern aufbereitet.

Frisch und fröhlich, treibend und experimentierfreudig

Panda Lux fabrizieren frischen und fröhlich machenden, treibenden und experimentierfreudigen Indie-Pop und -Rock deluxe. Alles mit gutem Groove und live geht es richtig nach vorne. Was sich die vier Schweizer Styler sonst noch wünschen? Zum Beispiel das: „Ich pack‘ mir meine Rollschuhe ein, fahr‘ los zwischen Palmen hin und her. Ich nehme die steilste Strasse in Richtung offenes Meer. Ich hab‘ so Bock auf Samba, Caipirinha am Strand. Ich hab‘ so Bock auf Rio de Janeiro, fahr‘ mit den Rollschuhen über das Meer…“, wie sie auf ihrem Mini-Smash-Hit „Rollschuhe“ verkünden. Genauso empfehlenswert: Das schwebend-pulsierende „Oben“.
Wie sich das live anfühlt? Das kann man im Rahmen ihrer „Fun Fun Fun“-Tour am 11.12.2020 im Sauna-Klub Wolfsburg und am 15.12.2020 im Café Glocksee Hannover selbst erleben.

Auch interessant