One Vision of Queen live in Braunschweig – Szene38
16. Februar 2020
Konzert-Tipps

One Vision of Queen live in Braunschweig

Ohne Schnauzbart und Spandexhose: Der kanadische Ausnahme-Interpret Marc Martel huldigt Freddie Mercury in der Stadthalle

Spektakuläre Show: Marc Martel zelebriert mit "One Vision Of Queen" die Hits der legendären britischen Hardrock-Band. Foto: Dita Vollmond.

„Bohemian Rhapsody“, das biografische Filmdrama über Queen und Freddie Mercury, brachte die legendäre Hardrockband wieder in viele Ohren. Ihre Alben platzieren sich wieder hoch in den Charts, zahlreiche Queen-Tribute-Acts und -Bands touren mit ihren klassischen Hits erfolgreich um die Welt.

Die stimmliche Reinkarnation Freddie Mercurys

Einer der besten und charismatischsten Interpreten ist der kanadische Rocksänger Marc Martel. Er gilt als die stimmliche Reinkarnation Freddie Mercurys. Der exzentrische Queen-Frontmann war von Natur aus ein Bariton, konnte verschiedenen Register seiner Stimme in vielfältiger Weise abschattieren. Martel huldigt ihm hingebungsvoll, bringt Ausnahmekünstler Mercury gesanglich zurück auf die Bühne.

Smarter Typ, starke Stimme: Marc Martel liebt die Songs von Queen und Freddie Mercury. Foto: Crystal K Martel

Ein Bewerbungs-Video mit 30 Millionen Klicks auf Facebook und YouTube

Los ging es für Martel vor acht Jahren mit einem Video, dass mittlerweile über 30 Millionen Gesamt-Klicks auf Facebook und YouTube hat. Ein Video mit dem er sich für die von den Brian May und Roger Taylor konzipierte Queen-Show „Queen Extravaganza“ als Sänger bewarb. May und Taylor verpflichten ihn darauf hin. Seitdem hat Marc Martel, der zuvor jahrelang mit der kanadischen Band Downhere unterwegs war, eine beispiellose Karriere hingelegt. In den USA und Kanada hatte er unter anderem Auftritte bei Ellen De Generes und im Fernsehen für Céline Dion.

One Vision of Queen feat. Marc Martel im Frühjahr 2020 erstmals live in Europa

Im Frühjahr 2020 kommt er zum ersten Mal mit „One Vision of Queen feat. Marc Martel“ nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Das musikalische Vermächtnis einer der größten Rockgruppen aller Zeiten lebt auf europäischen Bühnen in seiner ursprünglichen Form wieder auf. Erst im Jahr 2021 kann man sich jedoch in unserer Region live davon überzeugen. Marc Martel kommt dabei ohne Schnurrbart, gelbe Lederjacke und enge Spandexhose aus. Mikrofon und Klavier bringt er aber ganz sicher mit. Hits wie „Bohemian Rhapsody“, „Killer Queen“ oder „Who wants to live forever“ wird es zu hören geben.
„The worlds most spectacular Queen Tribute Show“ steigt am Samstag, 20. Februar 2021, 20:00 Uhr, in der Stadthalle Braunschweig. Tickets gibt es dafür unter anderem hier: https://www.konzertkasse.de/one-vision-of-queen-the-worlds-most-spectacular-queen-tribute-show-tickets/p546016.html

 

Auch interessant