Moses Pelham live in Braunschweig

Zum 30-jährigen Bestehen seines Labels 3p kommt der Rapper und Produzent in die Region

Moses Pelham, deutscher Hip-Hop-Pionier, ist nicht nur als Produzent und als Texter eine Macht. DerFRankfurter besitzt auch enorme Live-Qualitäten. Foto: Undercover

Wer die Wurzeln des deutschen Hip-Hop kennt, weiß das Moses (Peter) Pelham zu den nationalen Pionieren gehört. Nach seinen Solo-Alben „Raining Rhymes“ (1989) und „The Bastard Lookin‘ 4 The Light“ (1992) avancierte er Mitte der Neunziger Jahre zum Herrscher der deutschen Sprechgesangszene.

Rödelheim Hartreim Projekt, Schwester S und Xavier Naidoo

Im März 2020 geht Moses Pelham zusammen mit seiner neunköpfigen Band erneut auf deutschlandweite Tour. Foto: Undercover

Der Grund: Das großmäulige, provokative und innovative Rödelheim Hartreim Projekt. Im Jahr 1993 gründete Pelham mit seinem langjährigen Weggefährten Thomas Hofman das Deutsch-Rap-Duo. Ein Jahr später erreichte ihr Debüt-Album bereits 160.000 Käufer. Mit dabei: Schwester S und Xavier Naidoo. Im Jahr 1995 debütiert Sabrina Setlur alias Schwester S, von Moses P. produziert. Zusammen mit dem Rödelheim Hartreim Projekt erreichte die Single „Ja Klar“ Platz 14 der deutschen Charts. 1996 ging es „Zurück Nach Rödelheim“, wo Moses und Thomas zusätzlich zur Produktionsfirma 3p ihr eigenes Label gründen. Die erste Veröffentlichung darauf, „Die Neue S-Klasse“, erreichte Goldstatus. Die Single „Du Liebst mich nicht“ kletterte auf Platz eins. 1998 wurde Pelham zum Produzenten des Jahres nominiert. Der Fankfurter produzierte mit Shootingstar Xavier Naidoo dessen Erfolgsalbum „Nicht Von Dieser Welt“ und veröffentlichte außerdem sein Solo-Album „Geteiltes Leid 1“.

Deutschsprachiger Soul mit Glashaus

Mit Glashaus gründete Pelham Ende der Neunziger Jahre eine weitere erfolgreiche Band. Mit der Soulgruppe, um Sängerin Cassandra Steen, ging er zuletzt im Jahr 2018 auf eine gefeierte „Herz“-Tour und drei „KRAFT live & akustisch“-Touren. Pelhams Unternehmen 3p hat mehr als neun Millionen Tonträger verkauft. Ihm wurden 13 Gold-, sechs Platin-, drei Dreifach-Gold- und zwei Doppel-Platin-Edelmetallauszeichnungen verliehen. Im Jahr 2017 erhielt er die höchste kulturelle Auszeichnung, die Goetheplakette, seiner Heimatstadt Frankfurt am Main. Als Mitglied der vierten Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ wurde ihm 2018 der deutsche Film- und Fernsehpreis „Goldene Kamera“ verliehen. Sein jüngstes Album „Herz“ erreichte Platz 2 der offiziellen deutschen Charts.

Mit neuem Album „Emuna“ live in Braunschweig und Hannover

Im März 2020, pünktlich zum 30-jährigen Bestehen seines Labels 3p, geht das musikalische Schwergewicht zusammen mit seiner neunköpfigen Band erneut auf deutschlandweite Tour. Diese wird, wie sein im kommenden Winter erscheinendes neues Studioalbum „Emuna“, heißen. Engagiert, emotional und vielfältig kann man den Vollblutmusiker am 17. März 2020, 20:00 Uhr, im Capitol  Hannover und am 18. März 2020, im Westand Braunschweig erleben.

^