MC Rene feiert 30 Jahre Hip-Hop in Braunschweig – Szene38
15. Februar 2020
Konzert-Tipps

MC Rene feiert 30 Jahre Hip-Hop in Braunschweig

Der einflussreiche Rapper steht mit Torch und Toni L von Advanced Chemistry, Retrogott u.v.a. live auf der Bühne im KufA-Haus

Sein Leben ist ein Freestyle: MC Rene ist Rapper, Stand-up-Comedian und Autor. Ein wichtiger "Master of Ceremony" in der deutschen Hip-Hop-Szene. Foto: Nils Müller

Er ist einer der wandlungsfähigsten, kritischsten und prägendsten Protagonisten in der großen weiten Welt des deutschen Hip-Hop: MC Rene.

MC Rene war „Die neue Reimgeneration“

Seine Leidenschaft begann Anfang der 90er Jahre auf Hip-Hop-Jams in ganz Deutschland. Er wirkte auf einem Song der Braunschweiger Crew State of Departmentz auf dem legendären Sampler „That’s Real Underground“ mit. Außerdem war MC Rene auch auf dem „Alte Schule“-Sampler mit einem Track dabei. René El Khazraje präsentierte „Die neue Reimgeneration“ und ging als Freestyle-Spezialist mit den deutschen Hip-Hop-Pionieren Advanced Chemistry auf Tour. Der Braunschweiger war ein wichtiger Teil der „Klasse von ’94“, der unter anderem auch die Absoluten Beginner angehörten.

Mit viel „Reimenergie“ startete MC Rene 1994 auf Tonträger durch

Der programmatische Titel seiner ersten Single „Reimenergie“, die 1994 veröffentlicht wurde, gilt bis heute: Der 44-Jährige liefert noch immer leidenschaftlich ab. MC Rene zettelte in der deutschen Hip-Hop-Szene eine „Renevolution“ (Debütalbum, 1995) an und ging seinen ganz eigenen Weg. Kritisch, konsequent und kompromisslos. Ein Weg der zuweilen hart und steinig war und leider auch von vielen Neidern und Hatern flankiert wurde.
Rene veröffentlichte bis heute zehn Alben, von denen drei kurzzeitig in den Charts landeten. Zuletzt erschien das Werk „Master of Ceremony“ (2019). Seine größten Chart-Erfolge: Die Zusammenarbeit mit DJ Tomekk auf dessen Smash-Singles „1, 2, 3… Rhymes Galore“ und „Return Of Hip Hop“.

Torch und Toni L: Die Deutsch-Rap-Legenden von Advanced Chemistry

Nun kehrt MC Rene, der verlorene Sohn Braunschweigs zurück um sein 30-jähriges Bühnenjubiläum zu zelebrieren. Einen Abend lang. Mit vielen Szene-Hits, guten Grooves und langjährigen Wegbegleitern. Dabei sind beispielsweise seine alten Kumpel Torch und Toni L von Advanced Chemistry, die 1992 die Klassiker-Maxi „Fremd im eigenen Land“ veröffentlichten. Die beiden gesellschaftskritischen Deutsch-Rap-Pioniere werden wahrscheinlich A.C.- und Solo-Songs performen. Dieser Pfad führt zur Hip-Hop-Geschichte!

Retrogott: Clevere Punchlines und sportliche Battle-Attitüde

Ebenfalls lange in der Szene dabei: Retrogott. Zusammen mit seinem DJ-Partner Hulk Hodn macht der Rapper „Unprofessionelle Musik“ (Debüt-Album, 2005). Genauer gesagt: Das Kölner Duo huldigt dem prägenden US-Hip-Hop der 1980er und 1990er Jahre. Der so genannten Golden-Era des Rap. Retrogotts clevere Punchlines und sportliche Battle-Attitüde treffen auf Hodns zeitlose Beats. Ihr aktuelles Werk „Land und Leute“ platzierte sich auf Platz 19 der Album-Charts und Platz 4 der Vinyl-Charts. Zusammen mit MC Rene und Toni-L  spielte Retrogott den Song „Win, Win“ auf dem Album „Khazraje“ (2016) von Rene ein.

Weitere Teilnehmer und Tickets

Weiterhin dabei beim 30-Jahre-Hip-Hop-Event von Rene sind der Braunschweiger Rapper Disa sowie das It´s all good! DJ-Team. Dem gehören Chems, Amigo, Kidkapone und DJ Fourteen an. Im Anschluss an das Konzert gibt es wie immer eine Aftershowparty.
Am Samstag, 10. Oktober 2020, 20:00 Uhr, steigt die Feier im KufA-Haus, Am Westbahnhof 13, in Braunschweig. Die Tickets kosten im Vorverkauf 31,80 Euro (inklusive Vorverkaufs-Gebühren) auf https://www.konzertkasse.de/30-jahre-mc-rene-featuring-retrogott-torch-toni-l.-tickets/p562805.html und in allen Filialen der Konzertkasse. Außerdem sind Tickets bei boardjunkies (limitiertes Kontingent von 100 Hardtickets) ab dem 21. Februar ausschließlich im Shop verfügbar .

 

Auch interessant