Mariuzz‘ Tribut an Westernhagen

Mariuzz Tribute Show ist die einzige "MMW-Show" mit original Westernhagen-Musikern. Foto: Kuba-Halle / oh.

Marius Müller-Westernhagen, die Ikone der deutschen Rock-Geschichte: Am 13. Februar tritt Mariuzz mit seiner Westernhagen Tribute Show in der Kuba Halle Wolfenbüttel auf.

Er war der erste deutsche Musiker, der auf Tourneen ganze Stadien mit hunderttausend Fans füllte. Gigantische Bühnenbauten, die man sonst nur von internationalen Megastars kennt. Mariuzz spielt bewusst mit der frappierenden optischen Ähnlichkeit und verblüfft das Publikum immer wieder mit seiner Show, die mit tollen Musikern, einem detailgetreuen Bühnenoutfit, der typischen Westernhagen-Gestik und sehr viel Liebe zum Detail auf der Bühne zelebriert wird. Die großen Hits des Deutsch-Rock-Idols wie „Sexy“, „Freiheit“, „Willenlos“, „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ und etwa auch „Wieder hier“ werden am Abend gespielt.

Um 20 Uhr geht es am Abend los. Die Tickets gibt es ab 25 Euro etwa bei der Konzertkasse.

^