12. Oktober 2018
Konzert-Tipps

Local Heroes 2018

Das Landesfinale findet am 20. Oktober 2018 in Hannover statt.

Bei local heroes zeigen Nachwuchstalente ihr Können. Foto: Facebook/Veranstalter.

Insgesamt acht Bands haben es geschafft: Sie haben sich bei „local heroes Niedersachsen“ von den Veranstaltungen in den einzelnen Landkreisen über die Semifinale bis ins Landesfinale gespielt. Am 20. Oktober 2018 entscheidet das Publikum und eine Jury, welches Nachwuchstalent das Bundesland Niedersachsen im Bundesfinale vertreten wird.

Die erfolgreichsten Bands aus den vier Semifinal-Konzerten im September treten beim Landesfinale Niedersachsen auf. Der Gewinner zieht ins Deutschlandfinale im November in Salzwedel ein. Eine Jury wählt aus allen Bands, unabhängig von der Platzierung drei Teilnehmer für die Bandfactory Niedersachsen im November aus.

 

Die Acts der Region

Im niedersächsischen Finale sind folgende local heroes dabei:

After The Rain für Stadt Braunschweig/Wolfsburg und Landkreis Gifhorn/Helmstedt,
Anna Bergler aus Braunschweig als Wildcard-Teilnehmerin,
Boy Adam für die Region Hannover,
Bucketlist für den Landkreis Wolfenbüttel,
De Winnewupps  für Plattsounds,
Dead Pac für den Landkreis Celle, Minuspol für die Stadt Göttingen
und Ruven Dru für die Stadt Braunschweig/Wolfsburg und den Landkreis Gifhorn/Helmstedt

 

Landesfinale in Hannover

Die Veranstaltung findet im MusikZentrum Hannover statt. Beginn des abwechslungsreichen Konzertabends ist um 18 Uhr, der Eintritt kostet 10 EUR (ermäßigt 8 EUR).

„Ihr spielt die Musik“: local heroes. Foto: Veranstalter.

 

Viele Preise für Finalisten und Zuschauer

Für die teilnehmenden Bands des Finales werden professionelle Live-Videos eines Songs und  Mehrspur-Audio-Mitschnitte erstellt. Alle Finalisten bekommen von der Deutschen Rockmusik Stiftung für eine Woche den Tour-Bus zur Verfügung gestellt. Außerdem stiftet PPC Music jeweils einen Gutschein über 100 Euro. Darüber hinaus erhalten alle Finalisten einen Platz beim Musiker-CoachingBandfactory Niedersachen“ der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen.

Nicht nur für die Bands, sondern auch für die Zuschauer gibt einige Gewinne: In den Umbaupausen finden Quizrunden statt, bei denen es unter anderem Getränke- und Essensgutscheine, Konzertkarten sowie einen Backstage-Besuch als Preise gibt.

 

Madsen als Highlight im Finale

Die Gewinner des Finales werden am 10. November für Niedersachsen am bundesweiten Finale im Kulturhaus Salzwedel teilnehmen. Und in diesem Jahr erwartet die insgesamt 14 Bands noch ein spezielles Highlight: Sie werden gemeinsam mit der Indie-Rock-Band Madsen auf der Bühne stehen.

Die Gewinner performen gemeinsam mit Madsen. Foto: Veranstalter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch interessant