Le Fly und deine Cousine rocken Braunschweig – Szene38
27. Dezember 2019
Konzert-Tipps

Le Fly und deine Cousine rocken Braunschweig

Im Rahmen ihrer „Kieztour 2020“ kommen zwei Live-Kraftpakete Anfang März live ins KufA-Haus

Neun gewinnt: Die Band Le Fly entfesselt einen Zustand zwischen der Ernsthaftigkeit ihres Anliegens und der totalen Leichtigkeit des Seins. Foto: Martin Bauendahl

Wer wissen will wie sich Le Fly anhört, guckt man schnell weiter unten: Ihr Neun-Minuten-Song „St. Pauli Tanzmusik“ in der Posse-Version vereint alles, was diese Crew ausmacht. Ein lässiges, entspanntes, urbanes und grenzüberschreitendes Lebensgefühl. Gepaart mit gesellschaftskritischen Anarcho-Vibe. Dazu Freundschaft, Liebe und Leidenschaft für Musik und Menschen. Mit geholfen haben beim Song haben unter anderem Liedfett, Jaya The Cat, Chefboss, Kalle Krass, Flo Mega, 257ers, Smith & Smart, Pensen Paletti und Sondaschule.

Dancehall, Reggae, Rock, Ska, Pop und mehr

Le Fly mischen unter anderem Dancehall, Reggae, Rock, Ska und Pop. Das ist Musik für Kolben-Dreher, Über-den-Durst-Trinker und Fahnen-Schwenker. Musik für alle eigentlich. In ihrem Publikum stehen Hip-Hop-Veteranen neben Hardcore-Kids, Rasta-Zopf-Träger neben coolen Indie-Girls. Vor allem live zünden Le Fly richtig gut durch. In ihrer brodelnden Musik vermengen sie mehr als ein halbes Dutzend gegensätzlicher Genres zu einem Sound den sie als „St. Pauli Tanzmusik“ bezeichnen.

Neun grundverschiedene Persönlichkeiten

Die neun Macher treiben seit nunmehr einem Jahrzehnt ihr gemeinsames Unwesen auf den Club- und Festivalbühnen des Landes. Neun Persönlichkeiten, die nicht grundverschiedener sein könnten in Sachen Sozialisation, Musikgeschmack und künstlerischer Auffassung. „In dieser Band zu sein, sagt Rapper Schmiddlfinga, sei daher „eine niemals endende Suche nach dem Kompromiss, mit dem jeder gut leben kann. Was in einer dermaßen basisdemokratisch organisierten Band viel Zeit und Kraft erfordert.“

Die Erweiterung des eigenen Horizonts

Ein Kompromiss indes, der dermaßen in der Mitte liegt, dass er in bald jede Richtung ausgedehnt und verstanden werden kann. Der im besten Sinne den eigenen Horizont erweitert und jede Frage nach Szenen-Zugehörigkeit oder sonstigen Vorlieben ad absurdum führt. Weshalb es bei Le Fly immer wieder zu Begegnungen der unvergesslichen Art kommt, wie etwa nach einem Konzert: Ein langhaariger Altmetaller kam nassgeschwitzt zur Band sagte: „Ihr klingt zwar kein Stück wie Metallica, aber seid trotzdem richtig geil.“ Kann man so stehen lassen.

Ina ist die Sängerin der leidenschaftlichen Deutsch-Rock-Band Deine Cousine. Sie erzählt in ihren Songs von Zweifeln, vom Aufraffen und dem Nicht-unterkriegen-lassen. Foto: Ronja Hartmann

Deine Cousine will deine Freundin und Feindin sein

Moderner, urbaner und treibender Deutsch-Rock kommt von der Band Deine Cousine. Die will deine beste Freundin sein. Aber auch deine größte Feindin und deine Geliebte. Du möchtest mit ihr Pferde stehlen und auf den Dächern der Stadt tanzen. Sich dabei den Kiez von oben anschauen und auf ihn herunter spucken. Deine Cousine geht dahin wo es wehtut und kuschelt sich dann wieder ganz geschmeidig an deine Schulter. Alles zusammen.

Champagner in den Adern und Dreck in der Stimme

Mit Champagner in den Adern und Dreck in der Stimme erzählt die Band, um Sängerin Ina, Geschichten über Menschen die man nie kennen lernen durfte. Sie berichtet über (Sehn)Süchte und Prostituierten die sich nicht unterkriegen lassen. Von Stalkern, besten Freunde und von den schönen und grausamen Seiten unserer Gesellschaft. Die Songs heißen „Kiez oder Kinder“, „Runaway Girl“ oder „Aufhören wenns am schönsten ist“. Ihr Debüt-Album ist programmatisch „Attacke“ betitelt. Und die Toten Hosen covern sie auch („Alles aus Liebe“). Manche bezeichnen Frontfrau Ina als jungen, weiblichen Campino. Ihre Songs erzählen, wie die des Tote-Hosen-Sängers vom Weg des Zweifelns, vom Aufraffen und Nicht-unterkriegen-lassen.  Mit Udo Lindenberg  begleitete sie zudem eine weitere Deutsch-Rock-Legende auf seinen Stadion-Tourneen.

„Kieztour 2020“ macht Live-Stopp in Braunschweig

Deine Cousine und Le Fly kommen im Doppelpack nach Braunschweig. Das Kraftpaket kann man zusammen  im Rahmen ihrer „Kieztour 2020“ am Sonntag, 8. März, 20:00 Uhr, im KufA-Haus Braunschweig erleben.

Auch interessant