Kapelle Petra kommt „nackt“ ins Eulenglück – Szene38
4. Juni 2019
Konzert-Tipps

Kapelle Petra kommt „nackt“ ins Eulenglück

Die spaßige Indie-Rock-Band-Schrägo-Band spielt ohne viel Schnickschnack

Ficken Schmidt, Opa und Siepe sorgen seit vielen Jahren für charmante Unterhaltung. Foto: Undercover

Kapelle Petra, 1996 in Münster gegründet, kehrt zurück. Und zwar nackt. Zum Glück für alle Beteiligten aber nicht im naheliegenden körperlichen Sinne. Viel mehr hat sich die Kapelle musikalisch und inhaltlich etwas freier gemacht.

Trotz viel Spaß findet man in den Texten der Kapelle Petra immer wieder eine Art Sehnsucht nach dem Meer. Foto: Undercover

Ficken Schmidt, Opa und Siepe servieren mit dem großen Löffel

Was so viel bedeutet, wie: Auf das Wesentliche beschränkt. Drei Musiker in einem Raum spielen live zusammen ein. Ohne viel Schnickschnack. Das ergibt ein Soundbild, das nun viel mehr dem ähnelt, was bei Kapelle Petra schon seit Jahren auf der Bühne passiert. Eine druckvolle, bestens aufeinander eingespielte Band, die jeden Konzertbesucher vom Feinsten unterhält. Denn neben ihrer musikalischen Versiertheit (die man nach 21 Jahren Bandgeschichte nun auch wirklich zu recht erwarten darf) und textlicher Raffinesse, darf vor allem eines nicht zu kurz kommen: Die Unterhaltung. Und die bekommt man von Ficken Schmidt, Opa und Siepe serviert. Mit dem ganz großen Löffel – und das auch im Jahr 2019.

Der tragik-komische Hit „Geburtstag“ hat über 3,6 Millionen YouTube-Klicks

In seiner humoristischen Liveperformance serviert das charismatische Trio naiv-melancholische Texte in melodischen Popsongs. Dazu trägt die Kapelle gerne biederen Retro-Look mit klassischen Krawatten. Wer die Band immer noch nicht kennt, guckt einfach bei YouTube. Ihr tragik-komischer Hit „Geburtstag“ (inklusive Reisverschluss-Solo) hat mittlerweile über 3,6 Millionen Klicks.
So viel Fans kommen zwar nicht zu ihren Konzerten, aber jene die kommen, werden bestens unterhalten. Aktuell liegt der Fokus von Kapelle Petra auf dem im März 2019 erschienenen Album „Nackt“. Mit den Songs und vielen Hits kommt die Band am Freitag, 6. Dezember 2019, 20:00 Uhr, ins Eulenglück.


Mehr zu diesem Thema:

Auch interessant