14. Juni 2016
Konzert-Tipps

IN LIVE: Musik von Roosevelt Blas Santos

Im Juni ist Roosevelt Blas Santos mit seiner Gruppe Latino Son in Gifhorn zu sehen

Lateinamerikanische Melodien von Roosevelt Blas Santos. Foto: Veranstalter / oh.

Am Samstag, den 18. Juni, steht im IN LIVE in Gifhorn Roosevelt Blas Santos gemeinsam mit seiner Band Latino Son auf der Bühne.

Der in Peru geborene Roosevelt Blas Santos begann mit sieben Jahren Gitarre zu spielen – sein heutiges Lieblingsinstrument. 1989 gelang dem Sänger sein Talent bekannter zu machen: Er siegte bei einem Wettbewerb im Programm des Fernsehsenders Canal 11, belegte den zweiten Platz beim ersten Gitarristen-Wettbewerb der Alianza Francesa und war Mitglied bekannter Gruppen unterschiedlicher Musikrichtungen Perus. Ein Jahr später wurde er zum Ersten Gitarren-Festival des ICPNA eingeladen, an dem er zusammen mit Gitarristen wie Casaverde, Pepe Torres, Ortega, Oscar Guzmàn und anderen teilnahm.

In den folgenden Jahren begleitete Roosevelt Blas Santos bekannte Sänger aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Sein Wirken als Nebenrolle reichte ihm jedoch nicht aus, sodass in dieser Zeit auch seine Gruppe Latino Son mit Musikern aus Ecuador, Argentinien, Chile, Venezuela, Kuba und Kolumbien entstand. Im Zuge dieser Weiterentwicklung begann für ihn eine neue Etappe seines Künstlerleben. In der Konstellation trat die Band auf unterschiedlichsten Festivals und ist bis heute musikalisch aktiv. Das alte Repertoire haben sie inzwischen aufgefrischt und um neue Hits erweitert. Die Klänge und Melodien sind aber nach wie vor lateinamerikanisch geprägt. Dennoch befinden sich auch Einflüsse aus dem internationalen Genre in ihren Songs wieder.

Das Konzert beginnt um 21 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Auch interessant