Herbstbrüder mitten im Winter 2019 live in Braunschweig

Das aufstrebende Singer-Songwriter-Duo aus „The Voice of Germany“ bringt im November „Regentropfen auf Asphalt“

Die Herbstbrüder benötigen nur ihre Stimmen und eine Gitarre um ihre nachdenklichen und getragenen, sensiblen und hoffnungsvollen Songs umzusetzen. Foto: Alexander Freund

Der Herbst, das ist die Jahreszeit zwischen Sommer und Winter. Die Zeit der Ernte und der bunten Färbung der Blätter von Laubbäumen. Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und der Regenschirm gehört von nun an zur festen Ausstattung. Zudem wohnt dem Herbst auch die Schönheit des Vergänglichen inne.

Im „The Voice of Germany“ Team der Silbermond-Sängerin

Cihan Morsünbül (Gesang) und Markus Bremm (Gesang und Gitarre) huldigen dem Herbst, dieser ganz besonderen Jahreszeit, nicht nur in ihrem Bandnamen: Herbstbrüder. Die beiden leidenschaftlichen Musiker lernten sich im Jahr 2015 während der 5. Staffel der beliebten Musiksendung „The Voice of Germany“ kennen. Nachdem sie im Rahmen der „Blind Auditions“ im Team von Silbermond-Sängerin Stefanie Kloss von gelandet waren, durften sie sich bei den „Battles“ das erste Mal die Bühne teilen.

Euphorie, Eigendynamik und erste Songs

Nach der Sendung trennten sich zunächst Die Wege der beiden.  Doch ein halbes Jahr später fanden Cihan und Markus in Berlin wieder zusammen. Aus der noch vorhandenen Euphorie der gemeinsamen musikalischen Erfahrungen entwickelte sich schnell eine Eigendynamik, die beide letztendlich vor die Entscheidung stellte, ob sie die Sache ernsthaft weiter betreiben wollen. Die eindeutige Antwort war „ja“ – die Herbstbrüder waren geboren. Erste Songs wurden geschrieben und Anfang 2017 stand mit der EP „Immun“ die erste Veröffentlichung an, im April 2018 folgte die zweite EP „Wir sehen uns wieder“.  

Von der Straße auf die Bühne

Das sensible, dennoch starke Singer-Songwriter-Duo präsentierte seine Musik bis dahin ausschließlich auf den Straßen der Hauptstadt. Die beiden Wahl-Berliner gingen diesen Schritt, wie beispielsweise auch die Band AnnenMayKantereit, um unmittelbare Reaktionen und Spielerfahrung zu bekommen. Damit bauten sie sich eine stabile „Fanbase“ auf – und zogen auch bald mediale Aufmerksamkeit auf sich. Ihr Sound ist nachdenklich und getragen, authentisch und hoffnungsvoll. Zur ersten Tour veröffentlichte das Duo mit „Regentropfen auf Asphalt“ im April 2019 zudem seine nunmehr dritte EP.

Am 3. November 2019, 20:00 Uhr,  kann man die aufstrebenden Herbstbrüder erstmals in Braunschweig im Kult live erleben.

^