Ein Dorf rockt: Crammer "Rock im Hof"-Festival – Szene38
25. Juni 2015
Konzert-Tipps

Ein Dorf rockt: Crammer „Rock im Hof“-Festival

Pop-Punk aus Mannheim: Auch Planet Zero spielen bei dem Festival im Kreis Wolfenbüttel. Foto: Veranstalter / oh.

Der Countdown läuft: Am 3. Juli startet das zweite „Rock im Hof„-Festival in Cramme. 12 Bands werden an zwei Tagen das beschauliche Dorf mit reichlich Livemusik aufmischen.

In der Hofkulisse gibt es einen Mix aus Rock, Punk, Alternative, Metal, Hip-Hop und auch Reggae-Dancehall. Am Freitag (03. Juli) wird mit den Bands Groove Experience, Abratul, In my Dreams, Suddenly Human, Aeverium sowie Yannick D. & die Feta gestartet. Am Samstag stehen Planet Zero, Venterra, der Peace Development Crew, Harmann, Cosmic Tribe und Audiohead auf der Bühne.

Neben dem schon bei der ersten Festivalausgabe beliebtem Biergarten wird es einige gastronomische Stände geben. „Auch mit vegetarischem Angebot“, ergänzt der Veranstalter. Parkplätze sowie kostenfreie Campingmöglichkeiten – Voranmeldung notwenig – sind ebenso vorhanden. Das Kombiticket zum Festival gibt es für 25 Euro, das Tagesticket für 15 Euro – zu haben etwa bei der Konzertkasse. Es wird auch ein Kontingent an der Tageskasse geben. Einlass gibt es an beiden Veranstaltungstagen ab 14 Uhr, die Konzerte selbst starten um 15 Uhr.

Details zum Zeitplan und zu kurzfristigen Änderungen: www.rock-im-hof-cramme.de.

Auch interessant