9. Mai 2017
Konzert-Tipps

Die Donots werden den Allerpark rocken

Der Headliner für das Open-Air Konzert "Rock im Allerpark" am 12. August 2017 steht fest

Featured Video Play Icon

Das Orgateam von "Rock im Allerpark" freut sich schon auf ihren Headliner Donots. Foto: Mareike van Gerpen

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Hallenbad in Wolfsburg wieder sein spektakuläres Open-Air Konzert, das bisher zahlreiche Gäste angelockt und begeistert hat. „Rock im Allerpark“ findet damit bereits zum fünften Mal statt. Endlich steht nun der Hauptact fest: die deutsche Alternative-Rock-Band „Donots“. Damit holt sich der Veranstalter nach vergangenen Headlinern wie Jennifer Rostock, Revolverheld, Luxuslärm und Madsen wieder eine rockige Band auf die Open-Air-Bühne, die weiß wie man einem Publikum ordentlich einheizt.

Die fünf Jungs aus Ibbenbüren machen schon seit mehr als 23 Jahren Musik und ihre Erfahrungen spiegeln sich in mitreißendem und abwechslungsreichen (Punk)-Rock wider, der tolle Melodien mit Elementen des Pops und Hardcores vereint.

Wer als Vorband für die Donots auftreten wird ist noch nicht bekannt, denn noch läuft die Bewerbungsphase. Regionale Newcomer-Bands aus den Regionen Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg können sich bis zum 2. Juni 2017 anmelden und darauf hoffen einen der drei Auftritte zu gewinnen.

Obwohl das genaue Line-Up also noch nicht fest steht, solltet ihr euch das Datum schon fest vormerken: Samstag, der 12. August. Der Eintritt ist kostenlos.

Auch interessant