Creedence Claerwater Revived live in Wolfenbüttel

Authentisches Woodstock-Feeling in der Lindenhalle

Auch im hohen Alter spielen Creedence Clearwater Revived featuring Johnnie Guitar Williamson noch munter Hits wie „Hey Tonight“ oder „Have You Ever Seen the Rain“. Foto: Paulis

Es war der Zenit von „Love and Peace“ und versammelte das musikalisch Beste, was die Popgeschichte damals zu bieten hatte: das Woodstock Festival im Jahr 1969. Zum 50. Jubiläum findet Mitte August diesen Jahres die Neuauflage des Open-Airs in Watkins Glen, New York statt. Echtes Woodstock-Feeling kann man aber auch im November 2019 live in Wolfenbüttel erleben: Mit Creedence Clearwater Revival.

Kurz nach Mitternacht in Woodstock auf der Bühne

Am 16. August 1969 betraten um kurz nach Mitternacht Creedence Clearwater Revival die Bühne in Woodstock. Jene Bühne in dem damals völlig unbekannten Provinznest im Bundesstaat New York, welche später zur Mutter als Open-Air-Festivals werden sollte. Heute gilt Woodstock als das bekannteste und legendärste aller Festivals. Es war nach Veröffentlichung der Dreifach LP-Box und des Kinofilms auch Sprungbrett für nahezu alle dort aufgetretenen Künstler zu einer Weltkarriere. Vor 50 Jahren, 1969, aber waren Creedence Clearwater Revival längst Weltstars und so gehörten sie an jenem Samstag zu den Headlinern des Tages und waren eine der bestbezahlten Bands des ganzen Festivals. Vielleicht auch ein Grund, weshalb John Fogerty es sich leisten konnte, einer Veröffentlichung des Auftritts auf LP und im Kinofilm abzulehnen. Dennoch tat dies der Popularität der Band keinen Abbruch.

Eine der erfolgreichsten Bands der späten 60er und frühen 70er

Die Woodstock-Legende CCR galt in den späten 60ern und frühen 70ern als eine der erfolgreichsten Bands der Welt. Mit Hits wie „ Proud Mary“, „Bad Moon Rising“, „Who’ll Stop the Rain“, „Hey Tonight“ und „Have You Ever Seen the Rain“ u.v.m. tourte Creedence Clearwater Revived featuring Johnnie Guitar Williamson in den vergangenen Jahren wieder verstärkt durch ganz Europa. Die Oldschool-Rockband begeisterte im Jahr 2012 allein in Russland und Polen fast 250.000 Fans. Rund 120.000 im Jahr 2013 in Italien und 2016 endlich auch in Deutschland fast 50.000 Besucher auf deren Open-Air und Hallen-Tour.

Nach dem  Erfolg mit „Live in Sardinia“ veröffentlichte die Band im September 2018 ihr neues Live-Album „Live in Europe“, welches die vier Musiker in bester Spiellaune während der legendären Double Anniversary Jubiläums 2017 aufgenommen hatten. Diese Tournee mit über 150 Konzerten hatte deutlich gezeigt, dass die Band – trotz ihres Alters (bis auf Sänger John Doyle sind alle schon um die Siebzig) – noch lange nicht Tour-Müde ist.

Komplettes Konzert von anno 1969 in voller Länge

Creedence Clearwater Revived featuring Johnnie Guitar Williamson macht sich nun auf, das komplette Woodstock-Konzert von CCR anno 1969 in voller Länge zu spielen. Da dieser Auftritt nur gute 45 Minuten dauerte, wird das Konzert im zweiten Teil des Abends um die vielen weiteren Hits – auch aus der Phase nach Woodstock – noch entsprechend ergänzt. Eines der Konzerte der alten Rock-Recken findet am Freitag, 22.11.2019, 20:00 Uhr, in der Lindenhalle in Wolfenbüttel statt. Ein echtes Stück Rock-Geschichte.

^