„Come and rock me Amadeus!” – Szene38
25. Januar 2017
Konzert-Tipps

„Come and rock me Amadeus!”

„Falco - Das Musical” am 3. Februar in der Stadthalle Braunschweig

„Hans Hölzel alias Falco war eine schillernde Persönlichkeit“, sagt Falcos ehemaliger Manager Horst Bork. Foto: Marcel Klette

„Out of the dark – Into the light”: Falco kehrt in das Scheinwerferlicht der großen Bühnen Deutschlands zurück. Hans Hölzel, so sein bürgerlicher Name, verstarb zwar im Jahr 1998, seine Musik lebt jedoch weiter. Passend zu seinem 60. Geburtstag, den Flaco am 19. Februar 2017 gefeiert hätte, geht der Passauer Produzent Oliver Forster, der bereits Elvis und den Beatles Tribut zollte, mit einem Musical über das Leben, Erfolge und Niederlagen des Österreichers auf Tour.

Im Mittelpunkt der zweistündigen Inszenierung steht natürlich Falco selbst. Gespielt wird er von Alexander Kerbst. Zum Verwechseln ähnlich imitiert er Gestiken und Mimiken des polarisierenden Künstlers. Kombiniert mit Live-Interpretationen von international erfolgreichen Hits wie „Rock me Amadeus”, „Jeanny” und der „Der Kommissar”, eleganten Tanzeinlagen, Projektionen und Original-Videosequenzen ehrt das Musical die Pop-Legende mit einer extravaganten Hommage.

Die Vorführung findet am 3. Februar 2017 um 20 Uhr in der Stadthalle Braunschweig statt. Der Einlass ist um 19.15 Uhr. Einige wenige Tickets sind noch verfügbar, unter anderem bei der Konzertkasse.

Auch interessant