Braunschweig trifft Hannover – Szene38
27. Juni 2020
Film & Musik

Braunschweig trifft Hannover

The Esprits spielen am 3. Juli ein Autokonzert auf dem Schützenplatz Hannover – zusammen mit den Lokalmatadoren Terry Hoax

The Esprits begeistern live nicht nur in Braunschweig, sondern auch in anderen Städten viele Fans. Foto: Ruben „HOPHVF“ Wiele

Eine der produktivsten, beliebtesten und erfolgreichsten Braunschweiger Bands sind The Esprits. Die smarte Rock’n’Roll- und Indie-Pop-Band ist demnächst live im Rahmen eines ganz besonderen Gigs zu erleben. szene38 stellte fünf Fragen an Sänger Roman Ritter über ihr Autokonzert sowie aktuelle und zukünftige Pläne.

Roman, Wie haben The Esprits die Corona-Zeit empfunden und genutzt?

Wir haben die Zeit genutzt, um neue Musik zu machen. Wie wir das alles empfunden haben ist schwer zu sagen. Wir haben uns schon sehr zurückgezogen und an der Platte gearbeitet, um kein Risiko einzugehen. Und wenn du Musik schreibst, sind deine Empfindungen eher bei den Aufgaben, die dir der jeweilige Song stellt. Mit Corona hatten und haben wir nur in der Welt „draußen“ Kontakt…und da waren wir eher selten.

In Hamburg haben The Esprits kürzlich ihr neues, drittes Album aufgenommen. Gitarrist Till Pera sowie Sänger und Gitarrist Roman Ritter hören sich die neuen Songs an. Foto: Ruben „HOPHVF“ Wiele

Am 3. Juli, 20:00 Uhr, spielt ihr ein Open-Air-Autokonzert mit den Hannoveraner Lokalmatadoren Terry Hoax in Hannover. Wie ist es zu diesem besonderen Gig gekommen?

Wir waren gerade im Studio, als wir gefragt wurden ob wir Bock hätten zu spielen. Da haben wir nicht lange überlegt und zugesagt!  Alleine die Umstände machen diese Show zu etwas Besonderem. Wir gehen davon aus, dass der Gig am 3. Juli der einzige sein wird, den wir vor Autos spielen. Was wir uns überlegt haben? Das ist denen vorbehalten, die zum Konzert kommen.

Eintracht Braunschweig gegen Hannover 96 sind immer heiße Fußball-Derbys. Wie schwer wird es für euch als Braunschweiger Band live in Hannover zu bestehen?

Ich glaube wir haben es in Hannover nicht ganz so schwer wie die Fußballer. Spaß bei Seite… wir hatten immer überragende Shows in Hannover und mittlerweile setzt sich unsere Crew zu gleichen Teilen aus Braunschweigern und Hannoveranern zusammen. Vielleicht sind wir der beste Beweis dafür, dass Braunschweig und Hannover zusammen keine schlechte Kombination ist.

Welche Beziehung habt ihr zu Terry Hoax? Wie findet ihr die Band?

Wir kennen Terry Hoax schon eine ganze Weile und sind ihnen sehr dankbar, denn sie waren eine der ersten Bands, die uns mitgenommen hat. Ich erinnere mich an schöne Abende in Düsseldorf oder Frankfurt am Main. Ab und an hören wir voneinander und ich denke, dass wir uns alle freuen uns in Hannover mal wieder zu sehen!

Sind weitere Gigs in diesem Sommer, Herbst und Winter bei euch geplant?

Die Show in Hannover wird vermutlich das einzige The-Esprits-Konzert in diesem Sommer. Im Dezember steht unsere Jahresabschluss-Show im Westand in Braunschweig an. So ist zumindest der Plan. Aber mit Plänen ist es in diesem Jahr ja so eine Sache. Kurzfristig ist der Plan einen besonderen Abend in Hannover zu haben. Langfristig gibt es viele Pläne, die meisten haben mit neuer Musik zu tun.

 

Auch interessant