Beatlemania in Braunschweig – Szene38
11. Juni 2019
Konzert-Tipps

Beatlemania in Braunschweig

Das Beatles-Musical „All you need is love!“ huldigt der bekanntesten Band der Welt

Beatles-Klassiker wie „Help“, „Hey Jude“, „Yesterday“ oder auch „Love me do“ werden von der Band Twist & Shout live gespielt. Foto: Undercover

Die Beatles gehören zu den bekanntesten und bedeutendsten Bands der Pop-Geschichte. Und sie sind mit mehr als 600 Millionen Tonträgern die kommerziell erfolgreichste Band aller Zeiten. Geformt hatte sich die Band um den Schüler, Sänger und Songschreiber John Lennon. Das war Ende der 50er Jahre unter verschiedenen Vorgängernamen. Im Jahr 1960 trat die Truppe im Hamburger Rotlichtviertel zum ersten Mal unter dem Namen The Beatles auf. Dort ließen sich die Jungs aus Liverpool auch in Sachen Style und Frisuren inspirieren: Die berühmten Pilzköpfe waren geboren. In Clubs wie den Kaiserkeller, den Top Ten Club oder den legendären Star Club traten sie auf und erarbeiteten sich ein immer größeres Repertoire. Von einer Coverband avancierten sie zu einem Geheimtipp. Mit ganz eigenen Kompositionen und einem speziellen Stil.

Die erste Single war „Love Me Do“

Mit „Love Me Do“ brachten die Fab Four im Jahr 1962 ihre erste Single auf den Markt. Weltweit berühmt wurden die Beatles ein Jahr später mit dem Titel „I Want to Hold Your Hand“. Der Song wurde auch in den USA ein Platz-eins-Hit. Bald stürmten die Vier auf der ganzen Welt die Spitzen der Charts – und schon 1970, viel zu früh, trennte sich die Band.

Liveband, Videos, Spielszenen und ein Roadie

Die Geschichte der legendären Band wird seit vielen Jahren in der Tribute-Show „All you need is love! – das Beatles-Musical“ zu neuem Leben erweckt. Inklusive Liveband, Videoeinspielungen und kleinen Spielszenen. Außerdem mit Roadie Raymond, der dem Publikum die wichtigsten Stationen der Beatles und deren beste Storys erzählt. Die vier Musiker der Band Twist & Shout sehen nicht nur fast genauso aus wie ihre berühmten Vorbilder, sie singen auch wie die Beatles. Sie spielen 30 der größten Beatles-Hits – und das authentisch und live.

Die wichtigsten Stationen in zwei Akten

Die Tribute-Show „all you need is love! – das Beatles-Musical“ lässt die wichtigsten Stationen dieser Ausnahmeband in zwei Akten Revue passieren. Es zeigt die Entwicklung von den Hamburger Anfängen bis hin zum wegweisenden Album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club“. Außerdem auch die Auflösung der Beatles. Zu den großartigen Songs, der von Bernhard Kurz produzierten Show, gehören unsterbliche Klassiker wie „Help“, „Hey Jude“, „Yesterday“ und „Love me do“. Der Musical-Cast besteht aus der Band Twist & Shout mit Alan LeBoef als Paul McCartney. Howard Arthur ist als John Lennon, John Brosnan und Nick Bold als George Harrison und Carmine Francis Grippo als Ringo Starr dabei. Zudem spielt Frank Kessler den Roadie. Ian Wood ist in den Rollen von Tony Sheridan und Manager Brian Epstein zu sehen. Alexander Gregor verkörpert Stuart Sutcliffe, Bert Kaempfert und George Martin.
Erleben kann man die Show am 1. Februar 2020, 20:00 Uhr, im Theater am Aegi in Hannover und am 20. April 2020, 20:00 Uhr, in der Stadthalle Braunschweig.

Auch interessant