Auch Qunstwerk rockt den Crammer Hof – Szene38
25. Mai 2016
Konzert-Tipps

Auch Qunstwerk rockt den Crammer Hof

Die Qünstler sind im Juli am zweiten Festivaltag zu sehen

Schon bei der Schreibweise ihres Namens zeigen die Qünstler, dass sie aus der Reihe tanzen möchten. Foto: Veranstalter / oh.

Als Headliner für den zweiten Tag des dritten Crammer „Rock im Hof“ Festivals ist nun Qunstwerk bestätigt. Die Band aus Ulm wird am Samstag, den 9. Juli, ihren ganz eigenen Sound auf die Bühne bringen.

So wie ein Kunstwerk aus vielen verschiedenen Komponenten besteht, besteht auch der Sound von Qunstwerk aus unterschiedlichsten Elementen. In den Songs der Band findet sich Pop, HipHop, Soul und Reggae wieder. Sie selbst beschreiben ihren Stil als „Hip Soul“. Mit leichten Sommerliedern wie „Hey Bro“ oder tiefgründigen Botschaften wie in „Mensch“ zeigen Qunstwerk ihre Vielseitigkeit. Neben zahlreichen regionalen Acts sowie Auftritten in Österreich und der Schweiz, standen Hospo, Ilber, Andreas, Marc und Stefan bereits mit Künstlern wie Jupiter Jones, Aligatoah oder Itchy Poopzkid auf der Bühne.

Das 3. Crammer Rock im Hof Festival beginnt am Freitag, den 8. Juli, um 15 Uhr, Einlass ist ab 14 Uhr. Bis Samstag, den 9. Juli, um 24 Uhr kann ausgiebig zu den Beats der Bands gefeiert werden. Die Tickets gibt es als Kombiticket inklusive Camping oder als Tagesticket bei der Konzertkasse. Weitere Infos sind auf der Website zu finden.

Auch interessant