„38 Mafia“: Rapper mit Show in Heimatstadt

Am Samstag den 19. März wird in den CongressPark Wolfsburg geladen.

"Wir laufen Amok": Das Wolfsburger Label lädt zum Heimspiel in den CongressPark. Foto: Amokrecords / oh.

Das Wolfsburger Label Amokrecords lädt zum ersten Heimspiel: Am Samstag den 19. März wird ein Konzert im CongressPark in Wolfsburg gefeiert.

Im November des vergangenen Jahres stand die 38 Mafia-Crew in Braunschweig auf der Bühne – mit niemand geringerem als Kool Savas. Der Rapper hatte gemeinsam mit der United Kids Foundation das RAP4GOOD-Festival in der Volkswagen Halle organisiert, tausende Zuschauer reisten aus ganz Deutschland an. Sie werden im März gemeinsam mit Walid Magri alias ATG (Amokrecords) auf der Bühne stehen, er legte im vergangenen Jahr mit seinem Debütalbum „38 Kilobasis“ vor. Gemischt und gemastert wurde das Album übrigens von etablierten Größen der Musikbranche: Lex Barkey (Berlin) und HP Mastering (HH) – Das Duo zeigte sich bereits für Haftbefehls „Russisch Roulette“ verantwortlich.

Titel des aktuellen Albums und einige weitere Songs werden im CongressPark performt. „Wir freuen uns sehr auf das Heimspiel“, so die 38 Mafia-Crew. Karten für die Show sind ab 17,60 Euro etwa bei der Konzertkasse zu haben – Einlass am Abend gibt es ab 19 Uhr, gestartet wird um 20 Uhr.

^