• Home
  • > >
  • Gastro-Zuwachs: Aeon’s Bar & Lounge eröffnet in der Neuen Straße

Gastro-Zuwachs: Aeon’s Bar & Lounge eröffnet in der Neuen Straße

Ihren Namen sichtlich verdient hat die Champagner-Lounge. Foto: Falk-Martin Drescher.

Americano, Black Cat – Aeon’s. Die schon seit Jahren gastronomisch genutzten Räumlichkeiten in der Neuen Straße 26 erhalten frischen Wind. Mit Hochdruck wird gewerkelt, denn am 5. Dezember eröffnet dort das Aeon’s.

Zeitlos, anspruchsvoll, nachhaltig: Mit diesen Merkmalen soll das neue Konzept aus Restaurant, Bar und Lounge verbunden werden. „Sehen und gesehen werden“ – dafür soll die neue Bar ein guter Hotspot sein. „Wir freuen uns nach fünf Monaten Bauarbeiten nun endlich den Braunschweigern unser neues Konzept zu präsentieren“, so Geschäftsführer Fabian Gugler. Schon seit einigen Jahren ist Gugler in der Gastronomie aktiv, betreute diverse Projekte in Deutschland (unter anderem: SkyBar 6 Sinne in Hannover, Hilton in Wien, Michelin Sterne-Restaurant First Floor in Berlin) – im Auftrag der Inhaberfamilie Demircan zog es den gebürtigen Peiner nun in die Löwenstadt.

Grundsätzlich dürfen sich alle Interessierten vom Aeon’s angesprochen fühlen, natürlich möchten die Betreiber mit ihrem exklusiven Konzept auch diejenigen abholen, die sonst für einen gastronomisch hochwertigen Abend nach Berlin oder Hamburg gefahren wären. Eine eigene Champagnerlounge soll zum stilvollen Verweilen einladen – mehr als 250 Spirituosen bieten dabei die Qual der Wahl. Auf der Speisekarte werden regionale und internationale Angebote verbunden, zubereitet wird in einer offenen Showküche.

Der Speisekarte selbst wurde ein ganz eigener Charakter verliehen, die Vorspeisen werden hier etwa „Wartezeit“ genannt – generell dürfen sich die Gäste über Pasta, Burger (übrigens mit Brioche-Brot) & Co freuen, die nach eigenen Wünschen zusammengestellt werden können. Leckere Rumpsteaks gibt es beispielsweise für 15 Euro. Des Weiteren haben die Betreiber den Bitterlimonaden-Hersteller Thomas Henry als Partner mit ins Boot geholt – neue Produkte werden zum Start exklusiv im Aeon’s angeboten.

Qual der Wahl: 250 Spirituosen sind im Aeon's im Angebot. Foto: Falk-Martin Drescher.
Qual der Wahl: 250 Spirituosen sind im Aeon’s im Angebot. Foto: Falk-Martin Drescher.

Zu den Cocktails des Hauses wird jeweils eine kleine Geschichte auf der Karte erzählt, bei den Weinen gesellen sich Flaschen ab 20 Euro bis hin zu 180 Euro – und auch bei der Champagnerauswahl wollen sie mit einem großen Umfang glänzen. Der Barchef stammt aus Venezuela. Donnerstags bis samstags soll jeweils ab 21:30 Uhr zu guten Drinks gefeiert werden.

Zieren wird die Bar künftig noch eine 1,60-Meter große Löwenfigur von Thomas Doneis, die der Künstler eigens für die Neueröffnung erarbeitet. Zu dem Konzept im ersten Obergeschoss wird sich außerdem ab dem kommenden Jahr noch eine weitere Gastronomie im Erdgeschoss hinzugesellen. Auf 150 Außenplätzen soll dann in der Neuen Straße entspannt werden können. Am 5. Dezember wird um 19:30 Uhr zum „Grand Opening“ geladen werden, Reservierungen werden unter 0531 25797571 und reservierung@ae-gastro.de entgegengenommen. Ab dem 6. Dezember ist regulär geöffnet: täglich ab 11:30 Uhr. Details gibt es auf ae-gastro.de.

^