23. November 2021
Ausgehen

Das ist los beim Winterzauber in der Wolfsburger Autostadt

Die Autostadt hat ein buntes Programm auf die Beine gestellt. 26 Buden stehen in der Parklandschaft. Los geht der Winterzauber am 26. November.

Die Wolfsburger Autostadt lädt wieder zum Winterzauber. Foto: Matthias Leitzke

Die Wolfsburger Autostadt lädt wieder zum Winterzauber. Foto: Matthias Leitzke

Vom 26. November bis 28. Dezember erstrahlt die Autostadt wieder im leuchtenden Winterkleid: Denn dann findet der Weihnachtsmarkt unter der Überschrift „Leuchtender Winterzauber“ auf dem Parkgelände statt.

Der XXL-Weihnachtsbaum ist geschmückt und auf der 4000 Quadratmeter großen Eisfläche gibt es abends Musik unter der Disco-Kugel. Mit 26 geschmückten Buden lädt der Wintermarkt zum Bummeln ein, schreibt die Autostadt. Kinder können durch eine 1000 Quadratmeter Schneewelt toben, und für Krimifreunde gibt es neue, spannende Lesungen. Das entsprechende Hygiene- und Sicherheitskonzept sowie Zutrittsbedingungen für das Winterevent finden Gäste ab Ende November im Internet auf der Seite www.autostadt.de/aktuell.

„Gäste können sich sicher fühlen“

Die Geschäftsführung der Autostadt, Armin Maus, Mandy Sobetzko und Marco Schubert, freut sich auf die kommenden Wochen: „Die Winterzeit ist für viele Familien die schönste Zeit des Jahres. Sich füreinander Zeit zu nehmen und gemeinsam die Atmosphäre in der Autostadt genießen – darauf freuen wir uns. Mit einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept können sich Gäste in der Weihnachtszeit bei uns sicher fühlen.“

Wer sportlich seine Runden drehen will, ist ab 10 Uhr auf der Eislauffläche richtig. Diese verwandelt sich dann am Abend in eine Outdoor-Disco mit Live-DJ und wechselnden Beats. Los geht es mit entspanntem House und Dancefloor, bevor Lady Gaga, Justin Timberlake und David Guetta übernehmen.

Wer es ruhiger mag, kann sich beim Curling ausprobieren – ganz einfach ohne Voranmeldung. Schlittschuhe für die Eisfläche können mitgebracht oder spontan vor Ort für 3 Euro ausgeliehen werden.

Schneevergnügen erleben alle Kinder von vier bis zwölf Jahren in der Schneespielwelt: Es warten der Rodelhügel, große und kleine Spielzeuge und natürlich jede Menge Schnee.

Es gibt auch Krimi-Lesungen

Zu spannenden Krimilesungen lädt die Autostadt wieder gemeinsam mit dem Schauspieler Roland Kalweit ein: In diesem Jahr geht es mit „Crime in Prime“ am 2., 9. und 16. Dezember um 20 Uhr in die Katakomben des Premium Club House. Freunde klassischer und moderner Krimiliteratur können ab sofort Karten für 15 Euro buchen unter www.autostadt.regiondo.de/crime-in-prime. Die Lesungen finden unter der 2G-Regel statt.

An den Adventswochenenden und an den Ferientagen wird der Besuch der Autostadt durch das winterliche Bildungsangebot zum atmosphärischen Lernerlebnis. So bietet sich der ganzen Familie die Möglichkeit, in verschiedenen Kurzworkshops sowie bei Kreativangeboten in Gemeinschaft handwerklich und digital kreativ zu werden. In der „Kleinen Weihnachtsbäckerei“ können Kinder – mit allen Sinnen – in Festtagsstimmung kommen. Wechselnde Gestaltungsangebote an den Werkstationen im MobiVersum sowie das Gewinnspiel „Heimspiel für Lernspaß“ runden den Winterlernspaß ab. Bei Fragen erreichen Sie die Bildungsabteilung täglich unter der Telefonnummer 0800 288678238 oder via E-Mail an bildung@autostadt.de.

Kulinarisch wird einiges geboten

Auf dem Wintermarkt mit insgesamt 26 Buden erwartet die Gäste Inspirationen für Weihnachtsgeschenke und ausgewählte Deko-Artikel. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Schweizer Käse-Spezialitäten wie Käsefondue und Raclette, veganes Singapore Curry, Flammkuchen, Reibekuchen, Volkswagen Currywurst, BBQ Brisket-Burger direkt aus dem Smoker, süße Mehlspeisen, Fish & Chips und vieles mehr sorgen für eine große Auswahl. Leuchtende Augen bekommen Kindern bei einer Fahrt im historischen Karussell vor dem Kunden-Center. Am Hüttenzauber können Besucherinnen und Besucher heiße Feuerzangenbowle und Après-Ski-Hits genießen und gemeinsam mit Freunden, Familie oder Kolleginnen und Kollegen den Abend ausklingen lassen. Gäste beachten bitte auch hier die aktuelle Regelung, die auf www.autostadt.de/aktuell zu finden ist.

Wem es draußen zu kalt ist, der kann sich spontan in die festlich geschmückten Autostadt-Restaurants zurückziehen oder einen Tisch für ein besonderes Weihnachtsessen reservieren unter www.autostadt.de/restaurants/tischreservierung.

Auch interessant