26. September 2014
Konzert-Tipps

„Aber bitte mit Alex!“ – Udo Jürgens Show in Hilde 27

Alex Parker auf der Bühne. Foto: Veranstalter / oh.

Seit Jahrzehnten begeistert Udo Jürgens mit weltbekannten Hits wie „Aber bitte mit Sahne“ oder „Ich war noch niemals in New York“ über Generationen hinweg sein Publikum. Der inzwischen 80-jährige Österreicher ist der vielleicht letzte große Entertainer unserer Zeit und bewegt mit leichten Melodien, aber gleichzeitig
tiefgründigen Texten. Am 31.10. und 01.11.2014 widmet sich Braunschweigs erste Udo Jürgens Show in der Hilde 27 dem musikalischen Kunstwerk des „Mannes am Klavier“.

Mit viel Charme und seiner verblüffend stimmlichen Ähnlichkeit zu Udo Jürgens präsentiert Alex Parker zwei Abende voller Überraschungen und viel Gänsehaut-Atmosphäre. Der ausgebildete Pianist spielt die bekanntesten Hits des Entertainers auf dem originalen Plexiglas Flügel, der zuvor schon Udo Jürgens jahrzehntelang auf Tour begleitet hat. Das zweistündige Liveprogramm überzeugt durch eine abwechslungsreiche Gestaltung, die von einer besonderen Kombination aus Licht und Technik untermalt wird. Unterstützung erhält Parker, der bereits durch zahlreiche TV-Auftritte einem breiten Publikum bekannt ist, zudem von der Sängerin Shereen Adam (Tourage) sowie dem Braunschweiger Saxophonisten Alexander Hartmann.

„Mit der Wahl der Hilde 27 haben wir uns für einen Braunschweiger Veranstaltungsort entschieden, der viel Raum für Kreativität und Lebendigkeit gibt, aber aufgrund seiner Größe genau den richtigen Rahmen bietet, um die Atmosphäre und das Gefühl in Udo Jürgens größten Hits auf unser Publikum übertragen zu können“, erklärt Veranstalter Stefan Zander.

Beginn am 31.10. und 01.11. ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 25 Euro (Sitzplatz) bzw. 20 Euro (Stehplatz) zzgl. Vorverkaufsgebühr erhältlich.

Tipp: Am 1. November findet im Anschluss zur Show noch eine Schlagerparty statt. Beginn ist 22:30 Uhr, für den besten Schlagersound sorgen mehrere DJs. Übrigens: Die Besucher der Show erhalten freien Eintritt.

Auch interessant