Viertes Blues Fest in Gifhorn

Auf dem Open Air Gelände Kult-Bahnhof Gifhorn kann am 4. August 2017 zu viel Blues getanzt werden

Climax Blues Band in Action: Auf dem Festival treten sie neben anderen internationalen und lokalen Acts auf. Foto: Dietmar Hoscher

Das 4. Blues Fest in Gifhorn lädt am 4. August ab 19 Uhr zum Tanzen und Feiern auf dem Open Air Gelände Kult-Bahnhof Gifhorn ein.

Zur Auftaktveranstaltung des dreitägigen Blues Fest in Gifhorn haben sich der Bremer Konzertveranstalter On Stage Promotion und der Kultbahnhof Gifhorn zusammengetan. Herausgekommen ist diese facettenreiche Auswahl von internationalen Künstlern und lokalen Acts:

Danny Bryant BIG BAND: Der Blues-Rock-Gigant aus dem UK mit großer Bläser-Sektion gibt auf dem Fest in Gifhorn sein einzige Show in Deutschland im Jahr 2017.
Climax Blues Band: Die Legende des feinsten Blues-Soul-Rock bringt alle bekannten Hits und Lieder vom neuen Album mit.
Mick Scharf und Crossfire: Die bekannten Lokalmatadoren haben auch einen ganz großen Auftritt auf dem Blues Fest.
Robert Vnuk & Band: Die Blues-Sensation aus Kroatien haben ihren ersten Auftritt in Deutschland.

Tickets sind erhältlich bei eventim und auf der Seite des Kultbahnhofs Gifhorn.

^