Rein ins Läufer-Getümmel

Braunschweiger Nachtlauf startet am Freitag

Beim Braunschweiger Nachtlauf kann jeder dabei sein. Foto: Julia Gresförder/news38.de (Archivbild)

Läufer haben am Freitag, 8. Juni in Braunschweig freie Bahn: Schon zum 32. Mal findet der Nachtlauf statt.

Kindergärten, Grundschulen, Einzelpersonen und Gruppen können bis in die Nacht hinein ihr läuferisches Können unter Beweis stellen und Strecken zwischen 0,6 und 9,65 Kilometer bezwingen.

Wann wird gelaufen?

  • 18.15 Uhr: Kinderlauf 1 (0,6 Kilometer)
  • 18.30 Uhr: Kinderlauf 2 (0.6 Kilometer)
  • 18:50 Uhr: Grundschullauf 1 (3,35 Kilometer)
  • 19.30 Uhr: Grundschullauf 2 (3,35 Kilometer)
  • 20.10 Uhr: Jedermannslauf 1 (3,35 Kilometer)
  • 20.50 Uhr: Jedermannslauf 2 (3,35 Kilometer)
  • 21.30 Uhr: Mannschaftslauf (6,5 Kilometer)
  • 22.30 Uhr starten der 6,5 und der 9,65 Kilometerlauf

 

Wo geht’s lang?

Die Strecke startet am Bohlweg und geht über Dankwardstraße, Ruhfäutchenplatzm, Marstall, Schild, Sack, Neue Straße mit Querung der Schützenstraße, Gördelinger Straße, Altstadtmarkt, Breite Straße, Bäckerklint, Scharrnstraße, An der Martinikirche, Turnierstraße, Petersilienstraße, Steinstraße, Eiermarkt, An der Martinikirche, Altstadtmarkt, Brabandtstraße, Bankplatz, Ziegenmarkt, Kohlmarkt, Hutfiltern und Damm zurück zum Bohlweg.

Das ist der Streckenplan des Braunschweiger Nachtlaufs 2018. Copyright: MTV Braunschweig.

 

Autofahrer haben das Nachsehen

Die Bereiche rund um den Altstadtmarkt sind ungefähr ab 15 Uhr dicht und ab 16 Uhr sind dann die Bereiche um den Bohlweg nicht mehr befahrbar. Erst nachts um 1.30 Uhr wird die Sperre wieder aufgehoben.

Ein absolutes Halteverbot gibt es in der Zeit von 14.30 bis 24 Uhr entlang der Münzstraße, der Südstraße zwischen Bankplatz und Alte Knochenhauerstraße, der Petersilienstraße und der Steinstraße. Die Südstraße wird in Höhe Bankplatz gesperrt. Damit sie trotzdem erreichbar ist, wird die Einbahnstraße ab der Alte Knochenhauerstraße aufgehoben.

^