Luftsprünge am Schillerteich

Kultur- und Kinderfestival startet in Wolfsburg

Den Kindern werden beim Luftsprünge alle Möglichen Aktionen zum Entdecken geboten. Foto: Stadt Wolfsburg/Tim Schulze

Der Countdown für das Luftsprünge-Festival in Wolfsburger läuft: von Freitag, 8. Juni, bis Sonntag, 10. Juni verwandelt sich der Schillerteich in einen Ort der Entdeckungen.

Mehr als 50 Vereine, Verbände, und Institutionen beteiligen sich an dem Fest – und ermöglichen Kindern so an den drei Tagen auf eine Entdeckungstour der Sinne zu gehen. Sie sollen gestalten, spielen und staunen können.

So tritt am Freitag und Samstag ein Magier auf, der sowohl auf der Bühne als auch direkt im Publikum zaubert. Außerdem wird es eine Luftkissenschlacht, Kletterwände, ein Höhlenlabyrinth und Konzerte für Kinder und Erwachsene geben – „Die Blindfische“ wollen das Publikum zum Tanzen und Lachen animieren.

Beim Luftsprünge sollen die Kinder mit allen Sinnen Entdeckungen machen. Foto: Stadt Wolfsburg/Tim Schulze

Wann geht’s los?

  • Freitag: 14 bis 19 Uhr
  • Samstag: 14 bis 19 Uhr mit anschließendem Konzert der „Blindfische“
  • Sonntag: 13 bis 18 Uhr
^