Baroquebitches und Blechsalat

Buskers Straßenmusikfestival vom 5. bis 6. August 2017 in Braunschweig

Auf den großen Plätzen der Innenstadt findet das Buskers statt. Foto: Paul Traeger Photography

Auf den großen Plätzen der Innenstadt findet das Buskers statt. Foto: Paul Traeger Photography

Ey, da müsste Musik sein, überall wo du bist. Dieses Wochenende: beim Buskers Straßenmusikfestival in Braunschweig, denn dann wird die ganze Stadt zur Bühne. Wincent Weiß ist zwar nicht dabei, dafür aber eine Vielzahl anderer Songwriter, Bands und Performance-Acts. An 15 verschiedenen Orten werden dann über 220 Künstler unter freiem Himmel auftreten.

Buskers Straßenmusikfestival: Was passiert da?

Saxophon, Trompete, Cajon und Tuba – Blechsalat versprechen Bewegung und Beats. Foto: Veranstalter

Saxophon, Trompete, Cajon und Tuba – Blechsalat versprechen Brass und Bewegung. Foto: Veranstalter

Blasmusik (aber cool, z.B. von den dynamischen Blechsalat-Jungs), Boogie-Blues oder barocke Opernbitches – gibt’s alles beim großen Open Air in der Innenstadt. Vorwiegend musikalische Sessions jeglicher Couleur, aber auch Comedy, Akrobatik und Theater hält das Festival für die Besucher bereit. Wer genau dabei ist, lässt sich hier nachlesen.

Das Festival ist kostenlos, gespielt wird wie üblich von der Hand in den Hut. Unterstützen lässt sich das Ganze allerdings durch den Kauf eines Festivalbändchens, die es vor Ort oder an ausgewählten VVK-Stellen gibt. Den Ablaufplan findet man hier.

Streetfood kommt immer gut

An der kulinarischen Auswahl soll es auch nicht mangeln: Foodtrucks aus allen Herren Ländern werden am Wochenende vertreten sein. Ob Kaffeespezialitäten, Craft Beer und Burger, Asiatisches oder Vegan – satt wird hier wohl jeder.

Und zu guter Letzt: Das Wetter soll so werden, wie man es vom August erwarten kann.

Kurzprofil der Location im Artikel

Sack
38100 Braunschweig
DE-Niedersachsen


Kategorie: Diverses
Kategorie:CheckOut, Gastro, Open Air, Topstories
Tags:, , , , ,





Facebook

Anzeige