Wohnen in Uni-Nähe?

Die Bauarbeiten auf dem alten Praktiker-Gelände starten 2019.

So soll die Neubebauung des alten "Praktiker"-Geländes an der Berliner Straße aussehen (Archivfoto). Foto: Schneider und Sendelbach Architekten

Das alte Praktiker-Gelände in Gliesmarode wird ab 2019 neu bebaut. An der Berliner Straße sollen, wo zuletzt die Baumarkt-Ruine abgerissen worden ist, rund 250 Wohnungen sowie Büros, ein Boardinghouse und ein Biomarkt entstehen, das berichtet die Braunschweiger Zeitung.

Mehr Wohnraum für Studis?

Die Besonderheit: Die Wohnungen sollen zum Großteil kleiner als 40 Quadratmeter sein. Mikroappartements für alleinstehende Senioren und Studis – die TU ist weniger als zwei Kilometer entfernt. Auch Sozialwohnungen sollen Platz auf dem Ex-Praktiker-Areal finden, insgesamt seien rund 20% der Wohneinheiten als solche geplant.

Die Stadt Braunschweig prescht derweil mit den Planungen voran: Ein Bebauungsplan-Entwurf soll bald öffentlich ausgelegt werden, am kommenden Mittwoch, 16. Mai, wird sich der Stadtbezirksrat Wabe-Schunter-Beberbach mit den Plänen befassen.

 

^