Großen Gesten & wilde Emotionen

Erster Kino-Poetryslam am 2. März 2018 im C1 Cinema Braunschweig

Beim Poetryslam bewertet das Publikum die Slammer auf der Bühne. Foto: Andreas Reiffer

Bei der Braunschweiger Kulturnacht 2017 waren alle drei Poetryslam-Shows im großen Kinosaal des C1 Cinema in Braunschweig bis auf den letzten Platz gefüllt. Was liegt also näher als das plüschige Ambiente des Filmtheaters noch einmal mit dem kapriziösen Format des Poetryslams aufeinander treffen zu lassen?

Sechs herausragende Vertreter der deutschsprachigen Szene werden sich am 2. März, 20:00 Uhr, am Vorabend der Oscar-Verleihung in Hollywood, mit ihren Texten rund um die Themen „Kino, Film und Blockbuster“ dem Votum des Braunschweiger Publikums stellen. Mit großen Gesten, wilden Emotionen und jeder Menge Gefühl werden die Slammer die Besucher auf eine bunte Reise durch ihre ganz eigene Kino-Gedankenwelt mitnehmen.

Wie immer ist das Publikum nicht nur stiller Beobachter sondern interaktiver Bestandteil des Abends. Mit Hilfe von Wertungskarten entscheidet jeder einzelne Besucher am Ende über Sieg oder Niederlage der Literaten. Jeweils fünf Minuten haben sie dafür Zeit. Durch den Abend führen die Slam-Experten Dominik Bartels und Patrick Schmitz. Der Eintritt betritt 12 Euro.

^