Der Spielplan für die Wintertheater-Saison steht fest!

Wir spannen euch nicht länger auf die Folter: Hier eine kurze Programmübersicht

Das Wintertheater verzaubert auch 2017 Braunschweig. Foto: Undercover

Der Vorverkauf startet zwar erst am 4. September um 9 Uhr, wir wollten euch aber die ersten Informationen bezüglich des Wintertheaters nicht vorenthalten. Vom 15. November bis 30. Dezember können sich Besucher im Spiegelzelt an der Martinikirche auf die „Braunschweiger Weihnachstsgeschichte“ freuen. Des Weiteren werden die beiden Überraschungsstreiche „Hänsel, Gretel, Frosch & Wolf“, sowie „Winterklater“, die im letzten Jahr erstmals zur Aufführung kamen und sofort für Begeisterung sorgten, ins Spiegelzelt zurückkehren.

Dank der Unterstützung von Volkswagen Financial Services ganz neu im Programm: »Die Braunschweiger „Kinderweihnachtsgeschichte“. Mit viel Gesang, Livemusik und direktem Kontakt zu den Schauspieler/innen können sich die Kinder ganz unmittelbar mit dem Thema „Weihnachten“ — und damit mit Grundwerten wie Nächstenliebe, Respekt und Toleranz —auseinandersetzen. In dem Gastspiel „Der Nussknacker“ schließlich trifft Klassik auf Breakdance: Die „Da Rookies“ — mehrfache Breakdance Welt- & Europa-Meister aus Magdeburg — inszenieren die Ballett-Vorlage völlig neu, jedoch unter Beibehaltung der wunderbaren Musik von Peter Tschaikowski.

Das solltet ihr nicht verpassen!

 

Kurzprofil der Location im Artikel

Platz an der Martinikirche
38100 Braunschweig
DE-Niedersachsen
Kategorie:Szene-News, Topstories





Facebook

Anzeige