3. Platz für Sarah aus Braunschweig

Miss Norddeutschland wurde Sarah nicht, dennoch gibt sie sich zufrieden als Drittplazierte

Am 20. Januar fand in Oldenburg die Wahl zur „Miss Norddeutschland“ statt. Foto: Sascha Stüber

Sie wollte „Miss Norddeutschland“ werden, am Ende reichte es nur für den dritten Platz. Ihr Traum von „Miss Germany“ ist vorerst geplatzt, doch aufgeben ist für Sarah aus Braunschweig keine Option. „Ich werde es auf jeden Fall wieder versuchen“, sagte die 22-Jährige nach dem Wettbewerb.

In Oldenburg hatten die Teilnehmerinnen je zwei Auftritte: im Abendkleid und mit Bademode. „Man hat nur ein paar Sekunden, um die Jury zu überzeugen“, erzählt Sarah. Zur Jury gehören unter anderem „Miss Germany 2016“ Lena Bröder und „Mister Germany 2017“ Dominik Bruntner.

Gewonnen hat übrigens die 16-jährige Schülerin Noelle Sachse aus Wiefelstede.

Ein Interview mit Sarah könnt ihr auf szene38.de lesen.

Kategorie:Szene-News, Topstories
Tags:, ,





Facebook

Anzeige