Blutdurst und Geschichtenhunger

Staraufgebot beim Braunschweiger Krimifestival 2017

Kein Entkommen: Das Krimifestival ist nichts für zartbesaitete Gemüter. Foto: Symbolbild/Pixabay

Kein Entkommen: Das Krimifestival ist nichts für zartbesaitete Gemüter. Foto: Symbolbild/Pixabay

Jetzt heißt es: Messer wetzen, denn das Programm des 10. Braunschweiger Krimifestivals ist draußen. Vom 11. Oktober bis 3. November und dem 11. November 2017 werden in der Stadt wieder Köpfe rollen – literarisch, versteht sich. Der Vorverkauf für das Kult-Event startet bereits im August.

Krimifestival 2017: Was passiert?

Alle Jahre wieder im Herbst versammelt die veranstaltende Buchhandlung Graff Starautoren der Krimi-Szene auf den Bühnen der Stadt. In passendem Ambiente, wie Bibliotheken und Kemenaten, lesen die Schriftsteller aus ihren aktuellen Werken. In diesem Jahr werden 36 Taten an 26 verschiedenen Orten verübt – wo genau, könnt ihr hier auskundschaften.

Highlights: Wer sind die Täter?

Mit Jo Nesbø kommt ein absoluter Superstar der Krimiszene nach Braunschweig. Der Norweger wurde mit seinen Romanen um Hauptkommissar Harry Hole international bekannt. Zur Lesung bringt er seinen jüngst erschienenen Band „Durst“ mit. Gemeinsam mit dem Schauspieler Oliver Mommsen und der Moderatorin Margarete Schwarzkopf ist er am 29. Oktober im C1 Cinema zu erleben.

Die weiteren Highlights des Festivals sind u.a. Arne Dahl, Monika Feth, Camilla Grebe, Bernhard Aichner, Andreas Föhr, Elisabeth Herrmann und viele weitere.

Specials und Tickets

Auch Braunschweig hat einiges erlebt: Neben den Autorenlesungen werden wieder Führungen zu tatsächlichen Kriminalfällen und – tatorten angeboten.

Der Vorverkauf startet am 9. August um 9 Uhr bei Graff.

 

Kategorie:CheckOut, Kunst & Kultur, newsbox, Topstories
Tags:





Facebook

Anzeige