Nur kurz die Region retten

Tim Bendzko lädt am 24.11.2018 in sein Braunschweiger Wohnzimmer ein

Gefühlvoll, verträumt und bodenständig: Tim Bendzko möchte seinen Fans ganz nah sein. Foto: Veranstalter

Er musste „nur noch kurz die Welt retten” und ist „keine Maschine”, sondern „immer noch Mensch”. Ein Mensch für den sogar eine Stadthalle ein Wohnzimmer sein kann. Tim Bendzko ist so einer. Der Schmuse-Singer-Songwriter kommt im Rahmen seiner „Wohnzimmerkonzerte“ am 24.11.2018 auch in die bestuhlte Stadthalle Braunschweig, um seine Songs im familiären Rahmen zu präsentieren. Bekannt wurde Bendzko durch den Mega-Ohrwurm „Nur noch kurz die Welt retten” von seinem Debütalbum „Wenn Worte meine Sprache wären”. Seitdem heimste er zahlreiche Musikpreise ein, vom Bambi über den ECHO bis zum MTV Europe Music Award. Sein zweites Album „Am seidenen Faden” landete an der Spitze der deutschen Charts, Jurymitglied bei „The Voice Kids” war er auch noch. Seine Fans lieben Bendzkos gefühlvolle Soul-Jazz-Balladen, die er mit warmer, samtweicher Stimme zum Besten gibt. Sein leicht verträumter Pop, der meist romantisch oder nachdenklich daherkommt, berührt seine Anhänger, die in Braunschweig noch ein wenig näher an ihn heranrücken können. Kuschelige Wohnzimmer-Atmosphäre garantiert.

Kategorie:Konzert-Tipps, newsbox, Topstories
Tags:, , ,





Facebook

Anzeige