Jetzt schlägt es Zwölf!

„Pop Meets Classic“ steigt am 28. April 2018 in der Volkswagen Halle

Viele unterschiedliche Künstler und Musikstile, eine atmosphärische Lightshow und glitzernder Konfettiregen, erwartet die Besucher auch im Jahr 2018 bei Pop meets Classic. Foto: Malte Schmidt

Viele unterschiedliche Künstler und Musikstile, eine atmosphärische Lightshow und glitzernder Konfettiregen, erwartet die Besucher auch im Jahr 2018 bei Pop meets Classic. Foto: Malte Schmidt

Es gibt kleine Veranstaltungen, es gibt große Veranstaltungen und es gibt Spektakel. Letzteres ist Pop Meets Classic. Eine geballte, kurzweilige und abwechslungsreiche Show mit facettenreichen regionalen und überregionalen Künstlern. Bereits seit dem Jahr 2007 kommt es – jeweils im Frühjahr – im Rahmen von Pop Meets Classic zu einer Begegnung des Braunschweiger Staatsorchesters mit der „Pop Meets Classic“-Band und ausgewählten regionalen Solisten und Acts. Stets auch mit von der Partie: mindestens ein prominenter „Special Guest“ von „außerhalb“.

Für das aufwändige, von seinen Machern jedes Jahr komplett neu liebevoll inszenierte Spektakel begeistern sich alljährlich rund 6.000 Zuschauer in der Volkswagen Halle in Braunschweig – und Dank des exklusiven Hauptsponsors Volksbank BraWo geht es nun in die bereits zwölfte Auflage.

Auch im nächsten Jahr, Samstag, 28. April 2018, kann sich das Publikum wieder auf seine etablierten Lieblinge freuen, nämlich Helmut Imig als Dirigenten des Staatsorchesters, Christian Eitner als  Leiter der „Pop Meets Classic“-Band und Moderator Markus Schultze.
Die weiteren auftretenden Künstler werden im Laufe der kommenden Wochen und Monate bekannt gegeben.

Tickets gibt es ab Freitag, den 20. Oktober 2017 um 9:00 Uhr zunächst exklusiv über www.popmeetsclassic-braunschweig.de.

Kategorie:CheckOut, Konzert-Tipps, Kunst & Kultur, newsbox, Topstories
Tags:





Facebook

Anzeige