Elektro-Pop im Eulenglück

Newcomer Bergfilm spielen am 13. Oktober 2017 in Braunschweig

Elektro-Pop vom feinsten mit Bergfilm! Foto: Luisa Zeltner und Max Menn

Flächige Synthesizer, krachende Bässe und dynamische Schlagzeugrhythmen – so klingt die Elektro-Pop-Band Bergfilm. Die Newcomer aus Köln sind seit 2013 vor allem auf eigenen Touren und Festivals unterwegs. In diesem Jahr veröffentlichten sie endlich ihr Debütalbum „Constants“ – und mit dem gehen sie nun auf Tour.

Im Oktober schaut die Band auch in der Löwenstadt vorbei und bringt rythmische Hooks und spannende Texte mit. Die vier Männer lassen sich bei ihrer Musik sowohl von vergangenen Elektropop-Größen der 80er Jahre inspirieren, als auch von aktuellen Acts. Gemeinsam sind sie immer auf der Suche nach neuen Songs, bewahren sich aber auch ihre Eigenheiten, die das Besondere ihrer Musik ausmacht. Flexibel bleiben heißt ihr Motto und das macht die Kölner authentisch.

Melancholisch bis pulsierend

Arthur Lingk (Gesang & Gitarre) ist der Mann hinter den Texten, die zusammen mit Christoph Franke (Synthesizer), Marian Schütt (Synthesizer & Bass) und Manuel Rädler (Schlagzeug) zu kleinen Kunstwerken werden. Elias Foerster unterstützte die Band als Produzent der Platte, er hat bereits mit Still Parade oder Sea Moya zusammen gearbeitet.

Die Bandbreite der Songs reicht von melancholisch, dunklen Liedern hin zu tanzbaren Stücken. Das Konzert von Bergfilm am 13. Oktober im Eulenglück startet um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es bei undercover, telefonisch unter 0531 – 310 55 310 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Hier gibt’s einen Vorgeschmack auf die Band:

Kurzprofil der Location im Artikel

Gieseler 3
38100 Braunschweig
DE-Niedersachsen
Öffnungszeiten:
Do: 20 - 8 Uhr, Fr - Sa: 23 - 8 Uhr

Kategorie: Bar, Nightliner
Kategorie:Konzert-Tipps, newsbox, Topstories
Tags:, ,





Facebook

Anzeige