Morgenstern meets Knigge: Zehnte Ausgabe zum Thema „Lächeln“

Autor, Moderator, Knigge-Trainer: Der Braunschweiger Danny Morgenstern ist ein Tausendsassa. Im Rahmen von "Morgenstern meets Knigge" berichtet er allmonatlich auf szene38.de. Foto: Christian Danner / oh.

Lächele mehr als andere – das verbirgt sich für höfliche Menschen hinter dieser Abkürzung. Sie wissen, welche positiven Auswirkungen ein Lächeln in der Regel hat und zwar für sich selbst wie für die Kommunikation mit anderen. Es wirkt auf die Mitmenschen ansteckend wie ein positiver Virus, schafft eine angenehme, entspannte Atmosphäre. Und das an jedem Tag des Jahres!

Zum einen kann es die eigene Laune heben, wenn diese mal gerade „im Keller“ ist, sich im Spiegel anzulächeln. Zum anderen können Sie selbst wildfremden Menschen den Tag erhellen, wenn Sie ihnen in bestimmten Situationen ein Lächeln zukommen lassen. Beispiele: Sie halten jemandem eine Tür auf, lassen einer Person den Vortritt, etwa an der Kasse des Supermarkts, grüßen freundlich beim Betreten eines Geschäfts und Ähnliches. Solche kleinen Höflichkeitsgesten werden deutlich aufgewertet, wenn sie von einem Lächeln begleitet sind. Es ist wie ein kleines Geschenk, das nicht einmal etwas kostet, wenn Sie es spenden und meist sogar Sie selbst bereichert, weil es erwidert wird.

Selbstverständlich gilt dies ebenso unter flüchtig Bekannten und sehr vertrauten Personen sowohl beruflich wie privat. Und sogar ohne eine begleitende Geste oder Worte – was allerdings immer dazugehört, ist Blickkontakt – kann ein Lächeln Freude bereiten. Etwa als Aufmunterung, wenn Sie zum Beispiel miterleben, dass Ihre Kollegin am Schreibtisch gegenüber gerade ein schwieriges Telefonat führt oder ein Kunde, der vor Ihnen dran ist, einen Verkäufer unhöflich behandelt. Es ist wünschenswert, sich an den bekannten Satz zu erinnern: „Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag“ und darüber hinaus den 7. Oktober als Auslöser dafür zu betrachten, täglich so oft wie möglich zu lächeln.

 

 

Ideen oder Wünsche für ein Kolumnen-Thema von Danny Morgenstern? Einfach eine Mail an redaktion@szene38.de senden!


Über Danny Morgenstern

Danny Morgenstern ist Business-Knigge-Trainer, schult Dienstleister in psychologisch fundierten Seminaren mit den Themenschwerpunken “Moderne Umgangsformen”, Körpersprache, Kommunikation, Motivation und Umgang mit Kunden. Ferner war und ist Morgenstern als Moderator, Kolumnist und Autor tätig. Kein deutscher Autor hat mehr zum Thema James Bond veröffentlicht als Danny Morgenstern. Als Initiator des World Freeze Day hat der Braunschweiger in den vergangenen Jahren außerdem deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt.

Kategorie:Kolumnen, Topstories
Tags:, ,





Facebook

Anzeige