Eiscafé Bei Leo am Ruhfäutchenplatz. Eischeck #4

Das Eiscafé Bei Leo ist ein traditionsorientiertes Familienunternehmen, das fast nur natürliche Zutaten für seine italienischen Eis-Klassiker verwendet. Eischeck Nummer #4

Besitzer_klein_bei leo

Inhaber Leonardo Antico hat in 32 Jahren so manchen Stammkunden gewinnen können. Foto: Pascal Kuhaupt.

In unserem Szene38-Eiscafé-Check bekommt ihr einen Blick hinter die Kulissen bei den Braunschweiger Speiseis-Verkäufern eures Vertrauens. Diese Serie ist kein Test, die Nummer sind kein Ranking, da sich über Geschmack bekanntlich streiten lässt.


Die Luft steht, die Sonne bringt den Asphalt zum glühen. Mit hängender Zunge und verschwitzten T-Shirts traben die Einkaufsbummler durch die Innenstadt. Doch da ist sie: Die Erlösung, die süße, süße Erfrischung. Ein Eis vom Lieblingseiscafé. Heute:

Eiscafé Bei Leo am Ruhfäutchenplatz. Eischeck #4

Seit über 52 Jahren wird am Ruhfäutchenplatz im Sommer Eis verkauft. Das Eiscafé liegt schräg gegenüber vom Deutschen Haus, bei der Burg Dankwarderode und dem Braunschweiger Löwen.

So viele natürliche Zutaten wie möglich

„Es ist ein traditioneller Platz. Das passt zu unserem traditionsreichen Eis“, schmunzelt Leonardo Antico. Der ältere Mann führt das Eiscafé „Bei Leo“ seit über 32 Jahren. Er kommt ursprünglich aus Apulien, das ganz im Süden Italiens quasi die Stiefelspitze bildet. „Die Norditaliener sind als erstes als Gastarbeiter gekommen, danach kamen wir aus dem Süden“, blickt Antico zurück.

Bei Leo_Blick auf Rathaus und Burg Dankwarderode

Vom Café Bei Leo fällt der Blick auf das Rathaus und die Burg Dankwarderode. Foto: Pascal Kuhaupt

Mit seiner Frau und seinem Sohn stellen sie gemeinsam 26 wechselnde Sorten Eis nach traditioneller Art her. Die Rührmaschinen sind etwas älter, doch: „Damit schmeckt das Eis von der ersten bis zur letzten Kugel des Bottichs gleich“, betont Antico stolz. Der Familienbetrieb nutzt nur natürliche Zutaten, lediglich bei den Sorten Waldmeister und Pfefferminze wird Farbstoff eingesetzt. Doch für Antico ist, wie für die meisten Eiscafé besitzer das Eis Geschmackssache: „Jeder macht Eis nach seinem eigenen Rezept, es gibt keine zwei Cafés in denen Sie das gleiche Eis bekommen.“ Antico bietet verschiedene italienische Eiskreationen an und wie Da Pino auch das sizilianische Cassata, eine Art Eistorte mit schichtweise Schokoladen- und Vanilleeis, Sahne, kandierte Früchte und einem Schuss Alkohol, meist Kirsch- oder Orangenlikör. Der Name „Bei Leo“ hat doppelten Sinn: Leo ist die Kurzform von Leonardo, passt aber auch gut zum Braunschweiger Löwen um die Ecke.

Eine Kugel kostet Bei Leo 1 Euro

Kurzprofil der Location im Artikel

Ruhfäutchenpl. 4
38100 Braunschweig
DE-Niedersachsen
0531 18445
Kategorie:BS-Backstage, Gastro, Szene-News, Topstories
Tags:, , , ,





Facebook

Anzeige