TerminDetail

Sonntag, 17.12.2017, 16:00 Uhr

THE MESSIAH

Kategorie: Konzerte

Location:

St. Jakobi

Goslarsche Straße 31-33
Braunschweig



EVENTINFO

„Comfort ye my people, saith your God.“

„Tröstet, tröstet mein Volk, spricht euer Gott. Redet freundlich mit Jerusalem und sagt, dass die Knechtschaft ein Ende hat“ Mit diesen alttestamentarischen Worten, die bis heute im Advent gelesen werden, beginnt das Oratorien-Manuskript, das Georg Friedrich Händel im Juli 1741, in seinem 56. Lebensjahr, am Ende einer fünf Jahre währenden, von den Nachwehen eines Schlaganfalls geprägten persönlichen
Schicksalsphase, erreichte. Seinen „MESSIAH“ komponierte Händel in nur 24 Tagen: „Ich glaubte den Himmel offen und den Schöpfer
aller Dinge selbst zu sehen!“ soll Händel tränenüberströmt ausgerufen haben, als er 1741 den zweiten Teil des „MESSIAS“ mit dem berühmten „Halleluja“ beendet hatte.

„THE MESSIAH“, der heute zu den beliebtesten und bedeutendsten geistlichen Chorwerken zählt, hatte es bei seiner Uraufführung im
Frühjahr 1742 in Dublin, noch als „Grand Musical Entertainment“, später in Londoner Konzertsälen als „Sacred Oratorio“ angekündigt, zunächst nicht leicht, sich gegen die Widerstände aus kirchennahen
Kreisen zu behaupten: Das Publikum tat sich schwer mit der Einordnung des Werkes, dessen Text der Bibel entnommen und doch in einer Weise zusammengestellt war, die jede gottesdienstliche Verwendung ausschloss. Dabei liegt Händels Leistung gerade in dieser Überbrückung ganz unterschiedlicher Welten: Zum einen brachte er Musik geistlichen Inhalts ins Theater, zum anderen gelang es ihm, das Leben und Wirken Christi aus dem Blickwinkel der Propheten des Alten
Testamentes darzustellen. So schuf Georg Friedrich Händel das wohl bedeutendste christliche Musik-Epos mit interreligiöser Bedeutung.

Die Mitglieder des KonzertChores und des Staatsorchesters Braunschweig sowie die Solisten (Ekaterina Kudryavtseva (Sopran)
Anne Schuldt (Alt)
Matthias Stier (Tenor)
Maximilian Krummen (Bariton)) freuen sich auf eine Aufführung Händels „MESSIAH“ in der Vorweihnachtszeit – entsprechend der englischen Tradition – mit behutsam vorgenommenen Kürzungen unter Wahrung der Gesamtkonzeption des Werkes.

KARTEN:
VVK: 15,00 € / 20,00 € / 25,00 € (inkl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 17,00 € / 22,00 € / 27,00 €

Karten unter:
www.undercover.de und www.eventim.de, den Konzertkassen der Braunschweiger Zeitung,
bei Musikalien Bartels, der Touristinfo Braunschweig und allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

St. JakobiMAP
Loading Map....
St. Jakobi

FOTOS

Es sind leider keine weiteren Galerien für die Location dieses Events vorhanden.

Facebook
EventKalender
November 2017
MTWTFSS
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
< Oktober   Dezember >

Anzeige