Mörder, Dämonen und Geister

„Horror Nacht X” am Freitag, den 13. Januar, im Delphin Palast in Wolfsburg

Nichts für Zartbesaitete:  Bei der „Horror Nacht X” geht Jason erneut auf Mördertour. Auch die Teufel tanzen wieder Foto: Pixabay

Nichts für Zartbesaitete: Bei der „Horror Nacht X” geht Jason erneut auf Mördertour. Auch die Teufel tanzen wieder Foto: Pixabay

Keine Sorge, noch ist nicht Halloween. Aber diese Woche ist wieder Freitag der 13. Zu diesem Anlass bietet der Delphin Palast die „Horror Nacht X” für alle Freunde des blutigen, übernatürlichen und unheimlichen Kinos an. Dieses mal ist es sogar ein ganz besonderer Tag, denn die Veranstaltung feiert seinen 10. Geburtstag.

Den Anfang macht ein echter Klassiker: Passend zum Datum kehrt Jason Voorhees in „Und wieder ist Freitag der 13.” auf die Leinwand zurück. Durch seine brutalen Morde am Crystal Lake wurde er und seine markante Hockey-Maske seit der Erstveröffentlichung 1983 weltberühmt. In dem Kurzfilm „Point of View” von Justin Harding aus Kanada wird eine übermüdete Leichenbeschauerin von einer lebenden Toten verfolgt. In „[REC]” aus Spanien begleiten zwei Reporter ein Feuerwehr-Team in ein Hochhaus, welches ein übles Geheimnis verbirgt. Intensive Kameraführungen und die Ego-Perspektive geben dem Zuschauer das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein.

Einen weiteren besonderen Leckerbissen gibt es für Fans des Kult-Horror: Der Delphin Palast präsentiert exklusiv die ungeschnittene Fassung von Sam Raimis „Tanz der Teufel”, in dem fünf Freunde versehentlich gefährliche Dämonen beschwörenNatürlich darf im Zuge dessen auch eine Vorstellung vom Remake „The Evil Dead” nicht fehlen. Zum Abschluss, ca. gegen 1 Uhr folgt dann ein letzter Überraschungsfilm aus Frankreich, dessen Titel jedoch noch nicht verraten wird.

Der Eintritt wird ab 18 Jahren gewährt. Alle Filme zusammen können im Paket für 22 Euro gesehen werden. Einzeltickets werden am Abend verkauft. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 13. Januar 2017 um 18:30 Uhr.  Bei einem Kinoabend dürfen natürlich Snacks und Getränke nicht fehlen, deswegen ist für das leibliche Wohl gesorgt (nicht im Preis inklusive). Wer noch den ein oder anderen Film mit nach Hause nehmen möchte, wird in den Pausen an einem DVD- und Blue-Ray-Verkaufsstand sicher fündig werden. Mehr Informationen gibt es auf der entsprechenden Seite des Delphin Palast.

Kurzprofil der Location im Artikel

Porschestraße 39
38440 Wolfsburg
DE-Niedersachsen


Kategorie: Kino
Kategorie:CheckOut, Topstories
Tags:, , ,





Facebook

Anzeige