Eine Reise ins Ungewisse

Doku „Expedition Happiness" läuft am 9. Mai 2017 im C1 Cinema

Selima Aibi und Felix Starck gehen auf Abenteuerreise durch Amerika. Foto: Felix Starck

Ein wilder Grizzly und Wölfe, Dschungel und Wüste, die mexikanische Armee und eine Notoperation – das alles sind Teile der Dokumentation „Expedition Happiness“ von Felix Starck und Selima Taibi (Mogli), die sich zusammen mit dem Berner Sennenhund Rudi auf eine abenteuerliche Expedition von Alaska bis nach Argentinien begeben haben. Ihre Erfahrungen haben sie in einer Art Videotagebuch festgehalten – das Ergebnis kann man auf der Premiere am 9. Mai im C1 Cinema sehen.

Felix Starck ist bereits erfahrener Filmemacher: Mit „Pedal the World“, seiner letzten Doku, geht er auf Weltreise – mit dem Fahrrad! Untrainiert und ohne genauen Plan hat er rund 18.000 Kilometer zurückgelegt und dabei 22 Länder bereist. Dieses Mal hat er seine Freundin mitgenommen: Mogli ist Songwriterin (u.a. war sie bei der zweiten Staffel von The Voice of Germany zu sehen), die bereits schon mit 21 Jahren ihr erstes Album herausgebracht hat. Sie produzierte auch den gefühlvollen Soundtrack während der Reise.

Der alte Schulbus wurde eigens für die Reise umgebaut. Foto: Felix Starck

Diesmal fand die Expedition aber nicht auf zwei Rädern statt, sondern auf vier. Das Gefährt ihrer Wahl ist ein alter amerikanischer Schulbus, den zuvor aufwändig von dem jungen Pärchen umgebaut wurde. In dem 18 Tonnen schweren und 13 Meter langen Bus hat das Duo eine kleine Wohnung eingebaut, die sich sehen lassen kann, ein richtiges „Loft on Wheels“. Manchmal wirkt der silberne, lange Bus fast etwas deplatziert inmitten der stillen, weiten Natur, aber er passt zu dem verrückten und sympathischen Trio.

Die Tour geht quer über den amerikanischen Kontinent und dementsprechend vielseitig und abwechslungsreich sind die Bilder, die Felix uns in seinem neuen Film präsentiert. Atemberaubende Landschaftsaufnahmen von riesigen Gletschern bis hin zu weiten Wüsten. Ob unter Wasser oder aus luftiger Höhe, die Bilder faszinieren und versetzen direkt in Abenteuerlaune! Auch der Soundtrack unterstützt diese Atmosphäre. Gefühlvoll und sehr persönlich sind die Stücke, die Mogli eigens für diesen Film komponiert hat.

Voice of Germany-Kandidatin Selima Taibi (Mogli) reist jetzt mit ihrem Freund durch die Weltgeschichte. Foto: Felix Starck

Es ist eine Reise ins Ungewisse auf der Suche nach dem Glück. Eine Reise voller Gefühle und großer Momente, mit gefährlichen und atemberaubenden Augenblicken. Persönlich und ganz nah berichtet Felix Starck von seinen Erfahrungen und den erlebten Emotionen.

Der Film läuft am 9. Mai im C1 Cinema um 19 Uhr. Das Question und Ask findet anschließend gegen 20:40 Uhr statt. Wer es nicht zur Premiere schafft, kann sich den Film ab dem 11.Mai auch regulär im Programm anschauen.

Den Trailer gibt es hier:

Kurzprofil der Location im Artikel

Lange Straße 60
38100 Braunschweig
DE-Niedersachsen
Öffnungszeiten:
Mo: 14:00 - 21:30 Di - Fr: 14:00 - 23:30 Sa: 12:00 - 23:30 So: 12:00 - 21:30

Kategorie: Kino
Kategorie:CheckOut, Kunst & Kultur, newsbox, Topstories
Tags:, , ,





Facebook

Anzeige