„Der Tod selbst kann sterben – aber er will alles und jeden mitnehmen.“

Braunschweiger Autor veröffentlicht sein neues Buch „Büste“

„Büste“ entführt den Leser in eine bedrückende Welt, in der Überleben zum Glücksspiel wird. Foto: Elif Redzo

Danny Morgenstern ist vielen von euch bekannt: Monatlich erscheint seine Kolumne „Morgenstern meets Knigge“ auf szene38.de. Doch nicht nur als Autor ist er unterwegs, sondern auch als Verleger. In diesem Monat erscheint das fünfte Buch „Büste“ vom Braunschweiger Autor Dan Braun. Hier ein kurzer Einblick, worum es in „Büste“ geht: Der neue Roman von Dan Braun.

Um seine Lieben zu schützen, trifft ein Mann im afrikanischen Dschungel eine folgenschwere Entscheidung: Er macht sich mit dem manifestierten Bösen im Gepäck auf eine lange Reise, um die Untoten in seiner Heimat nicht zu entfesseln. Was er nicht weiß: Mit jedem Schritt kommt er seinem eigenen Unglück näher, bis er in Deutschland die Kontrolle verliert. Ein Gerichtsmediziner und ein erfahrener Polizist stellen sich dem Kampf gegen einen übermächtigen Gegner und steuern auf ein beängstigendes, auswegloses Ende zu. Je näher sie dem Bösen kommen, umso drastischer stärkt das die Untoten und Scheinwesen, die offenbar einen Weg gefunden haben, die Menschheit zu vernichten. Dieser ungewöhnliche Roman verbindet verschiedene Genres miteinander und hält die Spannung bis zum Schluss. Gänsehaut ist garantiert, wenn die lebenden Leichen ihre Augen aufschlagen. Von Horror über Krimi bis zum Action-Roman. „Büste“ entführt den Leser in eine bedrückende Welt, in der Überleben zum Glücksspiel wird.

—VERLOSUNG—

Szene38 verlost ein Exemplar des „Büste“-Buchs! Kommentiert unter dem zugehörigen Facebookpost, wieso ihr gewinnen möchtet. Ihr könnt bis zum 18. Juni 23:59 Uhr teilnehmen. Viel Glück!

Kategorie:CheckOut, Topstories
Tags:, , , , ,





Facebook

Anzeige