Braunschweigerin bei The Voice Kids dabei

Maxima Clavey aus Braunschweig möchte Nena und Co. mit ihrer Stimme überzeugen

Beworben hat sich Maxima mit einem Song von Alicia Keys. Screenshot: Video Cornelia Steiner

Seit der ersten Staffel verfolgt Maxima Clavey aus Braunschweig die Casting-Show „The Voice Kids“. Schon von Anfang an war ihr klar: „Da möchte ich mitmachen!“ Am 11. Februar wurde auf SAT Eins die erste Folge der aktuellen Staffel ausgestrahlt. Bald können wir hören, was Maxima drauf hat.

Bereits im Juni 2017 hat sich die Siebtklässlerin beworben. Und zwar mit einem sehr mutigen Song, nämlich „If I ain’t got you“ von Soul-Diva Alicia Keys. „Man kann ganz viel Emotion reinstecken, sich richtig hineinversetzen, das Lied fühlen“, erzählt Maxima.

„Maxima singt von klein auf. Sie hatte schon ein Mikro in der Hand, als sie anfing zu laufen“, erzählt stolz ihre Mutter Jacqueline Clavey.

Eine kurze Zeit nach ihrer Bewerbung kam die ersehnte Nachricht, dass sie zum Casting eingeladen werde. Und dann passierte alles so schnell: „Im Juli war ich mit vielen anderen Bewerbern in Hamburg. Jeder musste vor zwei Leuten vorsingen, die uns bewerteten. Die anderen waren alle so gut, dass ich dachte, ich schaff’ das nicht“, erläutert Maxima.

Ihre Angst war unbegründet, denn Maxima ist weitergekommen. Ende Oktober kam endlich die Nachricht: Du bist in den Blind Auditions. Wir wünschen Maxima viel Erfolg bei The Voice Kids!

 

Kategorie:CheckOut, Topstories





Facebook

Anzeige