Goodbye Holi, hello BS in Farbe!

Das Frühlings-Open-Air „Braunschweig in Farbe” bringt am 21. Mai 2017 rund 20 regionale Elektronik-DJs auf die Bühne.

Regionaler Spezialist für elektronische Sounds: Der Braunschweiger DJ Totsen. Foto: Privat

Rund 41.000 Besucher feierten seit dem Jahr 2013 im idyllischen Bürgerpark Braunschweig friedlich und frenetisch beim Holi Festival mit regionalen und überregionalen DJs der elektronischen Musikszene. Doch nun findet die Top-Veranstaltung nicht mehr statt. Eine Alternative könnte das Frühlings-Open-Air „Braunschweig in Farbe” sein, das am 21. Mai 2017 erstmals im Kennel Bad gefeiert werden soll.

„Braunschweig in Farbe steht für ein multikulturelles, modernes und weltoffenes Denken jeder Generation. Für einen Tag abtauchen in eine farbige Welt ohne die Probleme des Alltags. Die Farbe als Ausdruck der Freude und der künstlerischen Vielfalt aller Beteiligten und Gäste. Friede, Spaß und ein gemeinsames farbiges Miteinander stehen im Fokus“, erklärt Veranstalter Hendrik Ahrens.

Er versammelt für sein Event 20 DJs aus der Region, die auf zwei Bühnen im stündlichen Wechsel die aktuelle Vielfalt elektronischer Musik präsentieren. Für alle, die noch eine Chance wahren möchten, dabei zu sein, gibt es pro Bühne noch einen Slot für Newcomer oder gestandene Acts, die im Facebook-Voting noch nicht berücksichtigt wurden.

Musikalische Genres, die gespielt werden sind House, Future House, EDM, Deephouse, Trap, Dancehall, Tropical House, Techno, Minimal, Electro, Drum&Bass.

Bestätigt sind bereits folgende Künstler: Felix Schrader, Jennifer Klang, DJ BK, Inzanity, Uncel S, HXL, Lee/Sun, Spex&Wilson aka Lennart Speckmann + Daniel Wilke, Henri Lück, MadLex, Freudenhouse, Tobi Wahn, Benni Dannel, Flowmotion, MDMA, Schneider und Haze, Totsen feat. Timmothy und ein Act vom Bass Club.

Die Tickets sind ab dem 1. April für 15,90€ (zzgl. Gebühren) unter anderem bei der Konzertkasse erhältlich.

^