Eine Stadt voll Straßenmusik

Buskers-Festival - Braunschweig klingt bis Sonntagabend

"Ramm Tamm Tilda" aus Braunschweig und Erfurt heißen die Stimmung vor dem Gymnasium Kleine Burg an. Foto: Lara Hann

Braunschweig. Seit dem frühen Samstagnachmittag steigt in der Braunschweiger Innenstadt das dritte Buskers-Straßenmusikfestival. Noch bis einschließlich Sonntag um 20 Uhr treten insgesamt 39 Gruppen und Einzelkünstler aus Deutschland, Dänemark, der Schweiz, Spanien, Portugal oder auch den USA auf. Insgesamt sind nach Veranstalter-Angaben die Künstler an 15 Plätzen „im Einsatz“.

Übrigens: Wer vom Mitsingen hungrig geworden ist, muss nicht darben: Etliche Streetfood-Stände säumen die Innenstadt-Straßen…

Music-Comedy gibt’s von „Mr. Madagascar“ aus Dänemark. Foto: Lara Hann

 

^